Bluetooth Lautsprecher

Wozu sind Bluetooth Lautsprecher gut? Es ist Wochenende. Die Sonne scheint. Die Vögel singen. Ihr bester Freund lädt Sie für einen ganzen Tag am See ein. Was fehlt zur völligen Entspannung? richtig! Musik. Es wäre unpraktisch, einen tragbaren CD-Player oder Ghettoblaster mitzunehmen. Auch auf Smartphones gibt es genug Musik, allerdings sind die verbauten Lautsprecher meist schwach. Wir wollen keinen perfekten Tag wegen fehlender Ausrüstung ruinieren. Wäre es nicht toll, wenn wir einen kleinen und komfortablen Helfer ohne lästigem Kabel zur Hand hätten? In unserem Bluetooth-Lautsprechertest sind wir auf solche Helfer gestoßen. An einem Für Ihren perfekten sonnigen Tag finden Sie auf jeden Fall einen Gewinner in unserem Vergleich von Bluetooth-Lautsprechern.

Der Bluetooth Lautsprecher

Ein Lautsprecher für draußen? Ist dieser nicht unhatnlich? Nein! Bluetooth-Lautsprecher gibt es in vielen verschiedenen Formen, Größen und Farben. Kleine Lautsprecher für Manteltaschen, Lautsprecher im Aussehen einer Handtasche oder größere Lautsprecher für Gartenpartys (mit satterem Klang). Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Interessantes Hintergrundwissen: Welche Beziehung besteht zwischen Bluetooth und Bluetooth? Eigentlich nicht viel. Bluetooth ist ein Industriestandard, der 1990 eingeführt wurde und eine drahtlose Datenverbindung zwischen zwei Geräten über ein Funknetzwerk bereitstellt. Warum brauchen wir jetzt Bluetooth? Der Name Bluetooth stammt von dem dänischen Wikingerkönig Harald Blåtand (englisch: Harald Bluetooth). Dies vereinte im 10. Jahrhundert die kriegführenden Norwegen und Dänemark zu einer grenzenlosen Einheit. Bluetooth stellt auch eine unbegrenzte Verbindung zwischen zwei Geräten dar. Daher nahm der Erfinder, die Bluetooth Special Interest Group, den dänischen König Bluetooth als Modell und Produkt mit dem gleichen Namen. Das Bluetooth-Logo besteht aus zusammengesetzten nordischen Runen H und B. Dies ist die Abkürzung des ehemaligen dänischen Königs Harald Blauzahn.

Aber werfen wir einen Blick auf die Situation von Cracksus: Wie kann man Musik durch die Box spielen lassen? Das ist kein Problem. Auch für diejenigen ohne technische Kenntnisse sind es nur wenige Schritte, um es zu beherrschen. In unserem Bluetooth-Lautsprechertest zeigen wir, wie es funktioniert.

Wie funktioniert ein Bluetooth Lautsprecher?

Es gibt nicht viel zu tun, um den gewünschten Ton über den Bluetooth-Lautsprecher zu erzeugen. Der neu gekaufte Lautsprecher wird aus der Verpackung genommen. Kleinere Lautsprecher für unterwegs sind meist mit einem oder mehreren Akkus ausgestattet. Es wird daher empfohlen, das Gerät aufzuladen oder einen neuen Akku einzulegen, bevor Sie es zum ersten Mal verwenden. Das zum Laden verwendete Gerät enthält normalerweise ein Micro-USB-Kabel. Größere Bluetooth-Lautsprecher für den Innenbereich werden mit einem Netzkabel geliefert, sodass Sie nur die Stromquelle anschließen müssen. Die Ausrüstung ist fertig und wir können jetzt den Betrieb abwickeln.

Inbetriebnahme

Wir haben es geschafft und die nötige Energie für unser Equipment zur Verfügung gestellt. Wir schalten die Lautsprecher ein. jetzt sofort? Nichts ist passiert. Viele von ihnen sind jetzt mit blauen Lichtern beleuchtet. Normalerweise bedeutet dies, dass Bluetooth auf dem Gerät aktiviert ist. Jetzt brauchen wir ein Bluetooth-fähiges Gerät, um unsere Musik zu speichern. Die meisten von ihnen werden zu diesem Zeitpunkt Smartphones verwenden. Dies ist die einfachste und bequemste Lösung. Zunächst wird die Bluetooth-Verbindung auf dem Smartphone aktiviert. Nun sucht das Smartphone nach dem zu verbindenden Gerät. Da der Lautsprecher beim Einschalten automatisch Bluetooth aktiviert, kann das Smartphone es auch finden. Der Name des Bluetooth-Lautsprechers erscheint normalerweise auf dem Bildschirm. Verbinden Sie nun das Gerät mit dem Lautsprecher. Jetzt müssen Sie nur noch den entsprechenden Titel auf Ihrem Smartphone auswählen und die Box spielt ihn ab. Einfacher geht es nicht.

Musikquellen

Es gibt viele Möglichkeiten, Musik über Bluetooth-Lautsprecher abzuspielen. Je mehr Alternativen eine Box in unserem Bluetooth-Lautsprechervergleich bietet, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie als Gewinner des Bluetooth-Lautsprechervergleichs ausgewählt wird. Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Optionen. Wie im vorherigen Kapitel erwähnt, können Bluetooth-Lautsprecher problemlos mit Smartphones verbunden werden. Das Tablet kann auch normal funktionieren. Laden Sie einfach die Musik auf jedes Gerät, aktivieren Sie die Bluetooth-Verbindung und genießen Sie den Sound. Einfach, schnell und praktisch. Dies ist die häufigste Option, da Sie Ihr Smartphone immer bei sich haben und es auch mit Musik ausgestattet ist.

Verbindung mit PCs und Laptops

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines PCs oder Laptops. Im Vergleich zu Smartphones können hier aufgrund der größeren Speicherkapazität mehr Musikdateien gespeichert werden. Mit dieser Option ist es jedoch normalerweise unmöglich, auf andere Peripheriegeräte zu verzichten. Wenn einige Laptops noch mit Bluetooth-Chips ausgestattet sind, endet dies normalerweise mit einem Desktop. Dort können Sie einen Bluetooth-Stick verwenden, um die Situation zu korrigieren. Schließen Sie ihn einfach an einen freien USB-Anschluss an. Dies gilt auch für Laptops ohne eingebauten Bluetooth-Chip. Der Bluetooth-Stick wurde kurz auf dem PC eingerichtet und der Lautsprecher über den Computer ausgewählt. Musik kann drahtlos über den Joystick auf den Bluetooth-Lautsprecher übertragen werden.

Viele Menschen müssen ihre Laptops nicht unbedingt nach draußen bringen. Für sie ist das zu ungeschickt. Vielleicht speichern sie Musik immer noch auf MP3-Playern oder normalerweise auf CDs. In diesen Situationen verfügen viele Bluetooth-Lautsprecher über einen Audioeingang. Dies bedeutet, dass Geräte ohne Bluetooth-Funktion auch über Klinkenstecker verbunden werden können. Der Grund, warum Sie Ihre staubige CD wieder aus dem Keller nehmen.

Verwendung von SD-Karte oder microSD

Einige Modelle in unserem Bluetooth-Lautsprechertest bieten auch die Möglichkeit, eine SD-Karte oder eine microSD-Karte zu verwenden. Dies ist auch eine praktische und drahtlose Option, um die Musik zu erhalten, die Sie benötigen. Verschieben Sie einfach die MP3-Datei vom Heimcomputer auf die Speicherkarte. Wenn Ihr eigener Computer nicht über einen eingebauten Speicherkartenleser verfügt, können Sie problemlos eine Verbindung von außen über USB herstellen.

Natürlich haben wir alle noch genügend Speicherkarten von Digitalkameras oder ähnlichen Geräten, um Musik darin zu speichern. Falls dies nicht der Fall ist: Speicherkarten sind jetzt sehr günstig zu kaufen. Bestimmte Lautsprechermodelle können auch direkt als Radio verwendet werden. Bei diesen Boxen müssen Sie lediglich das Kabel für das Radio in die USB-Ladebuchse stecken. In diesem Fall fungiert das Kabel als Antenne. Einige Modelle haben die Antenne direkt installiert. Ziehen Sie sie einfach heraus. Natürlich können Sie auch Internetradio hören, indem Sie einen Radiosender auf Ihr Smartphone laden und über Bluetooth mit der Box verbinden. Für Menschen, die kein Smartphone verwenden möchten, ist das integrierte Radio eine gute Ergänzung.

Funktionen und Zubehör

Die meisten Bluetooth-Lautsprecher sind unbeschreiblich, und es gibt nicht viele andere Angebote, außer sich mit anderen Geräten zu verbinden und Musik abzuspielen. Es gibt auch Bedienelemente direkt an der Box. Zum einen kann man die Lautstärke regulieren, zum anderen kann man per Knopfdruck zum nächsten oder vorherigen Song springen. In unserem Bluetooth-Lautsprechervergleich verfügen jedoch viele Modelle über ein eingebautes Mikrofon, sodass der Lautsprecher während eines Anrufs verwendet werden kann. Dies ist sehr nützlich für die Momente, in denen keine leere Hand zur Verfügung steht und Sie direkt in die Box sprechen können.

Einige Modelle haben sogar eine Taste, um den Anruf anzunehmen. Viele Bluetooth-Lautsprecher verfügen auch über Speicherfunktionen. Sie merken sich, mit welchem ​​Gerät Sie das letzte Mal verbunden waren, und solange Bluetooth auf diesem Gerät aktiviert ist, wird automatisch eine Verbindung hergestellt. Ein weiterer Aspekt ist die entsprechende Bluetooth-Version des Lautsprechers. Es wird empfohlen, mindestens Bluetooth 4.0 zu verwenden, da ältere Bluetooth-Versionen eine kürzere Reichweite und einen höheren Stromverbrauch aufweisen. Theoretisch kann Bluetooth 4.0 eine Reichweite von etwa 100 Metern erzeugen. Die neueste Bluetooth-Version ist Bluetooth 4.2.

Der passende Lautsprecher zu jedem Anlass

Wie bereits im Bluetooth-Lautsprechertest erwähnt, gibt es Geräte, die für verschiedene Anlässe geeignet sind. Es ist notwendig, den Zweck des entsprechenden Geräts herauszufinden und dann unseren Bluetooth-Lautsprechervergleich zu verwenden, um ein geeignetes Produkt zu finden. Benötige ich Lautsprecher, um Musik im Freien zu genießen, oder benutze ich sie hauptsächlich in meiner Wohnung? Oder mache ich etwas ganz anderes?

Outdoor

Kehren wir zu der Szene zurück, die zu Beginn besprochen wurde – das Wetter ist klar, zum See. Kleine und kompakte Bluetooth-Lautsprecher sind ideal. Sie werden mit Batterien oder wiederaufladbaren Batterien betrieben. Es ist sehr wichtig, eine möglichst lange Akkulaufzeit zu haben. Wenn Sie mit Bluetooth-Lautsprechern nur zwei Stunden in der Sonne verbringen und die Lautsprecher bereits Geisterbilder beseitigen, gibt es nichts Schlimmeres als einen Batterieausfall. Im schlimmsten Fall kann man den Lautsprecher per USB mit der Powerbank verbinden, möchte ihn aber nicht an unnötigen Stellen schütteln.

Bei batteriebetriebenen Geräten sollten Sie für alle Fälle Ersatzbatterien mitnehmen. Wenn das Gerät mit einem Stecker verbunden ist, wird der Stromverbrauch reduziert und die Akkulaufzeit verlängert. Dies liegt daran, dass der Bluetooth-Funkbetrieb mehr Strom verbraucht. Je lauter sich die Box öffnet, desto schneller entleert sich der Akku. Auch die Spritzwasserbeständigkeit des Bluetooth-Lautsprechers ist sehr wichtig. Wenn der Himmel dunkel wird und der erste Regentropfen immer noch zu Boden rast und die kleine Kiste nicht mit Wasser gefüllt werden kann, ist dies tödlich. Für größere Outdoor-Aktivitäten wie Camping oder Camping sollten Sie einen wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher kaufen. Denn so hält es starken Schauern stand.

Indoor

Natürlich gibt es auch Bluetooth-Lautsprecher, die für Indoor-Aktivitätsbegeisterte geeignet sind. Diese sind in der Regel etwas größer als die kleineren Outdoor-Modelle. Aus diesem Grund sind diese Modelle mit Netzsteckern ausgestattet. Aufgrund ihrer Größe können sie sicherlich einen satteren Klang liefern als die Konkurrenz. Das hat auch Stiftung Warentest in einem großen Bluetooth-Lautsprecher Test festgestellt. Wenn Sie jedoch zu Hause eine günstige Alternative benötigen, um eine analoge Box oder einen WLAN-Lautsprecher zu ersetzen, ist die Verwendung von Bluetooth-Lautsprechern keine große Sache.

Für die Dusche

Ja, so ist es! Du hast das richtig gelesen. Es gibt tatsächlich Duschvarianten mit Bluetooth-Lautsprechern. Mit Hilfe von Saugnäpfen kann diese ganz einfach direkt mit der Fliese verbunden werden. Oder verwenden Sie ein Seil an Haken oder Ähnlichem. Das Smartphone wird auf einer wasserdichten Ablage platziert und überträgt Musik an den Lautsprecher. Das wichtigste Merkmal dieses Modells ist, dass es wasserdicht ist. Ansonsten ist es nicht zum Duschen geeignet.

Ton macht Musik Musik: Bluetooth-Lautsprecher sind klein und praktisch – Sie müssen sie geben. Aber wie sieht es mit der Tonqualität aus? Macht es Sinn, unterwegs Bluetooth-Lautsprecher zu kaufen, oder reicht das Smartphone nicht aus? Laut Stiftung Warentest lohnt sich der Kauf, denn alle Modelle klingen immer noch besser als Smartphones. Von den 20 getesteten Produkten wurden jedoch nur 6 mit „gut“ bewertet. Dies liegt an der geringen Größe der Bluetooth-Lautsprecher. Sie sind zu klein, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen. Stiftung Warentest nennt es „Koffersound“. Die Portabilität des Lautsprechers gleicht diesen Mangel jedoch aus. Bei Modellen, die für den Heimgebrauch vorgesehen sind, sollte eher ein echtes High-Fidelity-Audiosystem oder ein WLAN-Lautsprecher in Betracht gezogen werden, der einen besseren Klang liefern kann.

Bluetooth vs. WLAN

Es gibt viele verschiedene Lautsprecher auf dem Markt. Es gibt klassische analoge Lautsprecher mit Kupferkabeln, Bluetooth-Lautsprechern und WLAN-Lautsprechern. Da klassische analoge Lautsprecher nicht wirklich mit modernen digitalen Lautsprechern vergleichbar sind, konzentrieren wir uns nur auf die letzten beiden. Der Bluetooth-Lautsprechertest zeigt an, ob ich einen Bluetooth-Lautsprecher oder einen WLAN-Lautsprecher kaufen soll. Ein großer Unterschied ist die Art und Weise, wie der Lautsprecher eine einzelne MP3-Datei verarbeitet. Im Vergleich zu WLAN kann Bluetooth nicht vollständig verlustfrei übertragen. Da MP3-Dateien bereits komprimiert sind, ist die Tatsache, dass die Übertragung verlustbehafteter ist, natürlich ein Nachteil. Aus diesem Grund bieten drahtlose Lautsprecher ein besseres Klangerlebnis.

WLAN-Lautsprecher können gekoppelt werden

Im Gegensatz zu Bluetooth-Lautsprechern können WLAN-Lautsprecher miteinander gekoppelt werden. Dies bedeutet, dass ich mehrere Lautsprecher in verschiedenen Räumen platzieren kann und jeder Sprecher das gleiche Lied oder verschiedene Lieder in einem anderen Raum spielt. Aufgrund dieser Fähigkeit werden diese Boxen auch als Multiroom-Lautsprecher bezeichnet. Zusätzlich können zwei Lautsprecher miteinander verbunden werden, um eine Stereoeinheit zu bilden. Viele Bluetooth-Lautsprecher bieten diese Option ebenfalls an. Der Nachteil des Bluetooth-Standards ist die kurze Übertragungsstrecke. Bei einem sehr großen Raum oder vielen Wänden kann das Signal am Anfang des Raums nicht mehr mit dem Empfänger am Ende des Raums verbunden werden, da sich die tatsächliche Übertragungsentfernung stark von den theoretischen 100 Metern Bluetooth 4.0 unterscheidet. Meistens überschreitet die Reichweite zehn Meter nicht. Wenn später Hindernisse wie Wände hinzugefügt werden, kann die Reichweite sogar halbiert werden. Das WLAN dort ist leistungsfähiger.

WLAN Lautsprecher haben eine große Reichweite

Selbst in einem Raum mit einem schwachen WLAN kann es aufgrund von Störungen durch andere elektronische Geräte oder strukturellen Bedingungen durch einen WLAN-Repeater oder einen Netzadapter verstärkt werden. Ein großer Vorteil der Bluetooth-Technologie ist die einfache Übertragung. Schalten Sie einfach Bluetooth auf beiden Geräten ein, verbinden Sie sich und beginnen Sie mit der Verwendung. So einfach ist das.

Bluetooth ist einfach zu verbinden

Bei Wi-Fi-Lautsprechern müssen sie mit dem Heimnetzwerk verbunden sein, bevor sie mit der Musikwiedergabe beginnen können. Für diejenigen, die die Technologie nicht verstehen, ist dies komplizierter als die Bluetooth-Verbindung. Unser Bluetooth-Lautsprechertest zeigt auch, dass der Bluetooth-Lautsprecher klein, kompakt und tragbar ist. Bluetooth erfordert kein WiFi-Netzwerk. Daher ist ein kleiner Bluetooth-Lautsprecher eine ideale Box für den Außeneinsatz. Denn im Freien findet man selten WLAN-Netzwerke. Dann ist es in 99% der Fälle auch verschlüsselt. In diesem Fall ist Bluetooth überall. Werfen wir noch einen Blick auf die übersichtliche Tabelle des Bluetooth-Lautsprecher-Tests, die die Vor- und Nachteile der beiden Lautsprechervarianten auflistet.

Bluetooth Lautsprecher Vorteile

  • ideal für outdoor
  • einfach und schnell verbunden
  • klein und kompakt
  • günstig

Bluetooth Lautsprecher Nachteile

  • nicht ganz verlustfreie Datenübertragung
  • Musikquelle in unmittelbarer Nähe notwendig
  • je kleiner der Lautsprecher, desto schlechter der Klang

WLAN Lautsprecher Vorteile

  • Multiroom fähig
  • viele Geräte vernetzbar
  • größer, daher besserer Klang

WLAN Lautsprecher Nachteile

  • schwierigere Einrichtung
  • nicht outdoor-geeignet
  • teurer

Im direkten Vergleich ist anzumerken, dass der Verwendungszweck ausschlaggebend für den Kauf ist. Bluetooth-Lautsprecher sind kostengünstig und können im Freien verwendet werden, sodass sie Vorteile haben. Für den Innenbereich hingegen sind WLAN-Lautsprecher die bessere Wahl. Trotz des höheren Preises bietet es einen höheren Mehrwert für Menschen, die aufgrund der Mehrraumfunktion und des besseren Klangs hauptsächlich Musik in ihren vier Wänden hören möchten.

Fazit

Wie unser Bluetooth Lautsprecher Test zeigt, gibt es beim Kauf eines Bluetooth Lautsprechers einige Dinge zu beachten. Auf der einen Seite gibt es viele Köpfe, die die Bedienung der Box komfortabler machen, wie zum Beispiel ein eingebautes Radio oder die Verwendung einer Speicherkarte. Es ist auch wichtig, ein Produkt aus unserem Bluetooth-Lautsprechervergleich mit der längsten Akkulaufzeit zu prüfen. Sonst regnet es bald.

Apropos Regen: Bluetooth-Lautsprecher sollten spritzwassergeschützt sein, um leichten Regen zu vermeiden. In Bezug auf die Klangqualität müssen Sie Kompromisse eingehen, die auf der Größe basieren. Für den Heimgebrauch empfiehlt sich eher die Verwendung von WLAN-Lautsprechern oder noch besser, ein High-Fidelity-Audiosystem. Bei der Multiroom-Technologie befindet sich das Frontend des WLAN-Lautsprechers vor dem Bluetooth-Lautsprecher. Wenn Sie jedoch häufig im Freien unterwegs sind, sollten Sie ein Produkt aus unserem Bluetooth-Lautsprechertest kaufen. In Sachen Komfort ist die kleine Ausstattung dort beispiellos. Der nächste sonnige Tag kann kommen, unser Bluetooth-Lautsprecher-Vergleichschampion wartet bereits auf Ihren Beitritt.

Bluetooth Lautsprecher im Test

Produkt
Bose SoundLink Revolve+ (Serie II) Bluetooth speaker – Tragbarer, wasserabweisender kabelloser Lautsprecher mit langer Akkulaufzeit, Schwarz
JBL Charge 5 Bluetooth-Lautsprecher in Schwarz – Wasserfeste, portable Boombox mit integrierter Powerbank und Stereo Sound – Eine Akku-Ladung für bis zu 20 Stunden kabellosen Musikgenuss
JBL Flip 5 Bluetooth Box in Schwarz – Wasserdichter, portabler Lautsprecher mit umwerfendem Sound – Bis zu 12 Stunden kabellos Musik abspielen
House of Marley Get Together Mini: Tragbare Bluetooth Lautsprecher, mit Subwoofer & Hochtöner, 10 Std. Indoor/Outdoor Spielzeit, Nachhaltige Materialen, Aux-In & USB Anschluss - Schwarz
JBL GO 3 kleine Bluetooth Box in Schwarz – Wasserfester, tragbarer Lautsprecher für unterwegs – Bis zu 5h Wiedergabezeit mit nur einer Akkuladung
Bild
Bose SoundLink Revolve+ (Serie II) Bluetooth speaker – Tragbarer, wasserabweisender kabelloser Lautsprecher mit langer Akkulaufzeit, Schwarz
JBL Charge 5 Bluetooth-Lautsprecher in Schwarz – Wasserfeste, portable Boombox mit integrierter Powerbank und Stereo Sound – Eine Akku-Ladung für bis zu 20 Stunden kabellosen Musikgenuss
JBL Flip 5 Bluetooth Box in Schwarz – Wasserdichter, portabler Lautsprecher mit umwerfendem Sound – Bis zu 12 Stunden kabellos Musik abspielen
House of Marley Get Together Mini: Tragbare Bluetooth Lautsprecher, mit Subwoofer & Hochtöner, 10 Std. Indoor/Outdoor Spielzeit, Nachhaltige Materialen, Aux-In & USB Anschluss - Schwarz
JBL GO 3 kleine Bluetooth Box in Schwarz – Wasserfester, tragbarer Lautsprecher für unterwegs – Bis zu 5h Wiedergabezeit mit nur einer Akkuladung
Bewertung
-
-
-
-
-
Produkt
Bose SoundLink Revolve+ (Serie II) Bluetooth speaker – Tragbarer, wasserabweisender kabelloser Lautsprecher mit langer Akkulaufzeit, Schwarz
Bild
Bose SoundLink Revolve+ (Serie II) Bluetooth speaker – Tragbarer, wasserabweisender kabelloser Lautsprecher mit langer Akkulaufzeit, Schwarz
Bewertung
-
Produkt
JBL Charge 5 Bluetooth-Lautsprecher in Schwarz – Wasserfeste, portable Boombox mit integrierter Powerbank und Stereo Sound – Eine Akku-Ladung für bis zu 20 Stunden kabellosen Musikgenuss
Bild
JBL Charge 5 Bluetooth-Lautsprecher in Schwarz – Wasserfeste, portable Boombox mit integrierter Powerbank und Stereo Sound – Eine Akku-Ladung für bis zu 20 Stunden kabellosen Musikgenuss
Bewertung
-
Produkt
JBL Flip 5 Bluetooth Box in Schwarz – Wasserdichter, portabler Lautsprecher mit umwerfendem Sound – Bis zu 12 Stunden kabellos Musik abspielen
Bild
JBL Flip 5 Bluetooth Box in Schwarz – Wasserdichter, portabler Lautsprecher mit umwerfendem Sound – Bis zu 12 Stunden kabellos Musik abspielen
Bewertung
-
Produkt
House of Marley Get Together Mini: Tragbare Bluetooth Lautsprecher, mit Subwoofer & Hochtöner, 10 Std. Indoor/Outdoor Spielzeit, Nachhaltige Materialen, Aux-In & USB Anschluss - Schwarz
Bild
House of Marley Get Together Mini: Tragbare Bluetooth Lautsprecher, mit Subwoofer & Hochtöner, 10 Std. Indoor/Outdoor Spielzeit, Nachhaltige Materialen, Aux-In & USB Anschluss - Schwarz
Bewertung
-
Produkt
JBL GO 3 kleine Bluetooth Box in Schwarz – Wasserfester, tragbarer Lautsprecher für unterwegs – Bis zu 5h Wiedergabezeit mit nur einer Akkuladung
Bild
JBL GO 3 kleine Bluetooth Box in Schwarz – Wasserfester, tragbarer Lautsprecher für unterwegs – Bis zu 5h Wiedergabezeit mit nur einer Akkuladung
Bewertung
-