Festplattenrecorder Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Samsung BD-H8900
Samsung BD-H8900
Samsung-BD-H8900___B00IWZHLAW
Samsung BD-H8900
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
43,0 x 5,5 x 28,2
Speichergröße1.000 GB
Recorderart
Mit DVD- oder Blu-Ray-Recordern können, die gespeicherten Sendungen, auf DVDs oder Blu-Ray archiviert werden
Blu-Ray Recorder
TunerKabel
Timeshift
Zeitversetztes Fernsehen möglich
CI+-Modul
Verbautes Modul für eine Karte zur entschlüsselung mancher Sender
2
Mehr Infos
VU+ Solo²
VU+ Solo²
VU+-Solo²___B00AFS5HB4
VU+ Solo²
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
28,0 x 5,0 x 20,0
Speichergröße1.000 GB
Recorderart
Mit DVD- oder Blu-Ray-Recordern können, die gespeicherten Sendungen, auf DVDs oder Blu-Ray archiviert werden
Festplattenrecorder
TunerSatellit
Timeshift
Zeitversetztes Fernsehen möglich
CI+-Modul
Verbautes Modul für eine Karte zur entschlüsselung mancher Sender
PREISLEISTUNGSSIEGER
3
Mehr Infos
Samsung BD-H8509S
Samsung BD-H8509S
Samsung-BD-H8509S___B00IWZHLRA
Samsung BD-H8509S
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
43,0 x 5,5 x 28,2
Speichergröße500 GB
Recorderart
Mit DVD- oder Blu-Ray-Recordern können, die gespeicherten Sendungen, auf DVDs oder Blu-Ray archiviert werden
Blu-Ray Recorder
TunerSatellit
Timeshift
Zeitversetztes Fernsehen möglich
CI+-Modul
Verbautes Modul für eine Karte zur entschlüsselung mancher Sender
4
Mehr Infos
GigaBlue Quad Plus
GigaBlue Quad Plus
GigaBlue-Quad-Plus___B00KFPY54W
GigaBlue Quad Plus
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
30,0 x 6,3 x 24,0
Speichergröße1.000 GB
Recorderart
Mit DVD- oder Blu-Ray-Recordern können, die gespeicherten Sendungen, auf DVDs oder Blu-Ray archiviert werden
Festplattenrecorder
TunerSatellit
Timeshift
Zeitversetztes Fernsehen möglich
CI+-Modul
Verbautes Modul für eine Karte zur entschlüsselung mancher Sender
5
Mehr Infos
Comag Twin HD
Comag Twin HD
Comag-Twin-HD___B009LM4NAG
Comag Twin HD
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
28,0 x 5,5 x 23,5
Speichergröße1.000 GB
Recorderart
Mit DVD- oder Blu-Ray-Recordern können, die gespeicherten Sendungen, auf DVDs oder Blu-Ray archiviert werden
Festplattenrecorder
TunerSatellit
Timeshift
Zeitversetztes Fernsehen möglich
CI+-Modul
Verbautes Modul für eine Karte zur entschlüsselung mancher Sender
6
Mehr Infos
Panasonic DMR-EX97SEGK
Panasonic DMR-EX97SEGK
Panasonic_DMR-EX97SEGK__B00X6AKPZG
Panasonic DMR-EX97SEGK
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
43,0 x 5,9 x 19,9
Speichergröße500 GB
Recorderart
Mit DVD- oder Blu-Ray-Recordern können, die gespeicherten Sendungen, auf DVDs oder Blu-Ray archiviert werden
DVD-Recorder
TunerSatellit
Timeshift
Zeitversetztes Fernsehen möglich
CI+-Modul
Verbautes Modul für eine Karte zur entschlüsselung mancher Sender
7
Mehr Infos
Panasonic DMR-BST650EG
Panasonic DMR-BST650EG
Panasonic_DMR-BST650EG__B01864W1D0
Panasonic DMR-BST650EG
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
43,0 x 5,9 x 19,9
Speichergröße500 GB
Recorderart
Mit DVD- oder Blu-Ray-Recordern können, die gespeicherten Sendungen, auf DVDs oder Blu-Ray archiviert werden
Blu-Ray Recorder
TunerSatellit
Timeshift
Zeitversetztes Fernsehen möglich
CI+-Modul
Verbautes Modul für eine Karte zur entschlüsselung mancher Sender
8
Mehr Infos
Comag PVR 1/100
Comag PVR 1100
Comag-PVR-1100___B004VD6RR2
Comag PVR 1/100
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
35,0 x 7,0 x 26,5
Speichergröße500 GB
Recorderart
Mit DVD- oder Blu-Ray-Recordern können, die gespeicherten Sendungen, auf DVDs oder Blu-Ray archiviert werden
Festplattenrecorder
TunerSatellit
Timeshift
Zeitversetztes Fernsehen möglich
CI+-Modul
Verbautes Modul für eine Karte zur entschlüsselung mancher Sender
9
Mehr Infos
Technisat DigiCorder ISIO C
Technisat DigiCorder ISIO C
Technisat-DigiCorder_ISIO-C__B006M3VY54
Technisat DigiCorder ISIO C
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
43,5 x 6,0 x 19,9
Speichergröße500 GB
Recorderart
Mit DVD- oder Blu-Ray-Recordern können, die gespeicherten Sendungen, auf DVDs oder Blu-Ray archiviert werden
Festplattenrecorder
TunerKabel
Timeshift
Zeitversetztes Fernsehen möglich
CI+-Modul
Verbautes Modul für eine Karte zur entschlüsselung mancher Sender
10
Mehr Infos
Humax iCord Cable
Humax iCord Cable
Humax-iCord-Cable___B0051178V2
Humax iCord Cable
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Maße in cm
Breite, Höhe, Länge
36,0 x 5,5 x 24,5
Speichergröße500 GB
Recorderart
Mit DVD- oder Blu-Ray-Recordern können, die gespeicherten Sendungen, auf DVDs oder Blu-Ray archiviert werden
Festplattenrecorder
TunerKabel
Timeshift
Zeitversetztes Fernsehen möglich
CI+-Modul
Verbautes Modul für eine Karte zur entschlüsselung mancher Sender

Mit dem Festplattenrecorder stets Herr des Fernsehprogramms sein

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Schon länger hat der Videorecorder ausgedient. Er kommt gegen den moderneren Festplattenrecorder einfach nicht an. Nicht nur, dass die Qualität der Videoaufnahme eines Festplattenrecorders besser ist. Auch lässt die Qualität einer Kassetteweiter nach, je häufiger das Band bespielt beziehungsweise abgespielt wurde. Aber diese Zeiten sind vorbei. Und mit dem Festplattenrecorder gibt es eine bessere Alternative! Wer viel unterwegs ist, aber keinesfalls auf seine Lieblingssendung verzichten will, dem sei ein solches Gerät nahegelegt. Es muss nicht unbedingt der Festplattenrecorder Testsieger sein. Aber beim Kauf eines Festplattenrecorders sollte man sich über seine Wünsche und Vorstellungen im Klaren sein. Dann kann man ein Gerät ganz nach seinen Wünschen aussuchen. Beispielsweise ist es möglich, ein Gerät mit viel oder weniger Speicherkapazität, mit Brennerfunktion, mit DVD- oder Blu-Ray-Player zu wählen. Auch günstige Festplattenrecorder können gute Qualität liefern. Den besten Überblick bietet der Festplattenrecorder Test. Also Augen auf, wenn ein Festplattenrecorder gekauft wird!

    1. Kaufkriterien

    Wer sich einen Festplattenrecorder zulegen möchte, sollte sich zunächst fragen, was einem persönlich wichtig ist. Will man lediglich Fernsehsendungen aufzeichnen, um sie sich später ansehen zu können? Oder will man sie auch archivieren? Oder möchte man sich eine Entertainmentbibliothek für das eigene Heimkino-Erlebnis aufbauen? Diese Fragen stellen sich insbesondere im Hinblick auf die Qualität der Aufnahme und Wiedergabe. Sie beeinflussen letztlich auch den Preis des Gerätes. Der Festplattenrecorder Test kann ein gutes Hilfsmittel bei der Entscheidung sein. Er bietet einen ersten guten Überblick über die verschiedenen Geräte und ihre Hersteller. Die quasi immer berücksichtigten Kategorien in einem Festplattenrecorder Test sind neben der Speichergröße auch die Bild- und Tonqualität und Anschlüsse. Die Vorteile und Nachteile der Geräte werden in diesem Ratgeber aufgeführt. So hat man einen informativen Festplattenrecorder Vergleich.

    2. Die unterschiedlichen Festplattenrecorder

    Den Festplattenrecorder gibt es in verschiedenen Varianten. Aber die wohl gängigsten Modelle sind der Festplattenrecorder mit DVD-Player und mit Blu-Ray-Player. Bei beiden Modellen stellt die Festplatte nur einen Zwischenspeicher dar. Außerdem bieten Festplattenrecorder die Möglichkeit, die Aufzeichnungen zu schneiden und zu archivieren. Der wesentliche Unterschied zwischen DVD- und Blu-Ray-Playern besteht in der hervorragenden Bild- und Tonqualität, sowie dem höheren Speicherplatz der Blu-Ray-Disc.

    MODELL EIGENSCHAFTEN
    DVD-Player mit Festplattenrecorder
    • In der Anschaffung günstiger
    • Kann DVDs abspielen und brennen
    Blu-Ray-Player mit Festplattenrecorder
    • Unterstützt HDTV (hochauflösendes Fernsehen)
    • Hohe Bild- und Tonqualität
    • Die Disc bietet mehr Speicherplatz
    • In der Regel abwärts kompatibel bezüglich des Abspielens von Medien
    • In der Anschaffung teurer

    Allerdings sind das nicht die einzigen Funktionen, die ein Festplattenrecorder zu bieten hat. Daher sollte man bei unserem Festplattenrecorder Test und beim Kauf auf die wichtigen zusätzlichen Features achten.

    3. Eignung des Festplattenrecorders

    Der Festplattenrecorder Testsieger

    Der Festplattenrecorder BD-H8900 von Samsung

    Beim Kauf sollte bei einem Festplattenrecorder unbedingt auch darauf geachtet werden, wofür das Gerät geeignet sein muss. Es gibt nämlich Unterschiede zwischen Geräten für Satellitenfernsehen, Kabelfernsehen oder Antenne. In Produktbeschreibungen stehen Kürzel wie DVB-S oder DVB-C dabei. Die folgende Erklärung soll darüber Aufschluss geben, was sich hinter den vielen Abkürzungen tatsächlich verbirgt. DVB-S (Digital Video Broadcasting – Satellit) ist eine Bezeichnung für die Ausstrahlung per Rundfunksatellit. DVB-C (Digital Video Broadcasting – Cable) stellt digitales Kabelfernsehen dar. DVB-T (Digital Video Broadcasting – Terrestrial) ist die Bezeichnung für digitale Videoübertragung, quasi Antennenfernsehen. Insbesondere sollte man im Festplattenrecorder Test darauf achten, ob noch weitere Geräte notwendig sind, zum Beispiel ein Receiver. Das Erfordernis, sich weitere Geräte vielleicht noch zusätzlich anschaffen zu müssen, sollte man in seine Überlegungen und auch die Budgetplanung einbeziehen.

    3.1 Bild- und Tonqualität

    Die Bild- und Tonqualität ist entscheidend beim Festplattenrecorder. Dabei handelt es sich in nahezu jedem Festplattenrecorder Test um ein wichtiges Kriterium. Hier lohnt es sich auch, die jeweiligen Testberichte zu den Einzelgeräten zu lesen. Diese liefern hilfreiche Detailinformationen zur Bild- und Tonqualität und können daher bei der Entscheidung für ein Gerät sehr hilfreich sein.

    Handhabung: Beim Kauf sollte ganz besonders der Technikmuffel unbedingt auch auf die einfache Handhabung der Menüs und der einzelnen Funktionen achten. Das Menü sollte zugänglich und selbsterklärend sein. Die Bedienungsanleitung zum Gerät sollte gut strukturiert sein und die Funktionen übersichtlich darstellen und erklären.

    3.2 Festplattenrecorder mit Timeshift

    Diese Funktion ermöglicht die gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe des laufenden TV-Programms. Wer also beim Fernsehen gestört wird oder kurz weg muss, kann durch das Drücken der Pausetaste den Bildschirm einfrieren. Die Sendung wird im Hintergrund in Echtzeit allerdings weiter aufgezeichnet. Wenn man danach die Sendung weiterschaut, kann man sogar die Werbung überspulen – gerade für Werbemuffel ist das wohl eine der interessantesten Funktionen überhaupt an einem Festplattenrecorder. Wenn man eine entscheidende Szene nicht richtig mitbekommen hat, kann man auch wieder zurück spulen. Danach kann man entweder von dieser Stelle weitergucken oder man springt zum Live-TV-Bild. Die Dauer des Timeshift ist allerdings vom jeweiligen Gerät abhängig. Diese Funktion ist eine der beliebtesten und sollte auf Wunsch auch im Festplattenrecorder Vergleich beachtet werden.

    3.3 Speicher

    Der Speicher ist eine wichtige Kategorie im Festplattenrecorder Test. Insbesondere muss man sich fragen, ob man sich zu denjenigen zählt, die sich die aufgenommenen Filme und Sendungen zeitnah ansehen. Wenn man seine Sendungen lieber langfristig auf der Festplatte lagern möchte, kann so ein Speicher auch schnell zu klein sein. Im Festplattenrecorder Vergleich liegt die Speicherkapazität guter Recorder zwischen ungefähr 500 Gigabyte und einem Terabyte. Wer sich gerne eine eigene Entertainmentbibliothek aufbauen möchte, sollte bei der Speicherkapazität besser nicht sparen.

    SPEICHERGRÖßE
    1 Bit kleinste Einheit
    1 Byte 8 Bit
    1 Kilobyte 1000 Byte
    1 Megabyte 1000 Kilobyte
    1 Gigabyte 1000 Megabyte
    1 Terabyte 1000 Gigabyte

    3.4 Das Einmaleins der Anschlüsse

    Ein Festplattenrecorder kann über viele verschiedene Anschlüsse verfügen. Um sich darüber in einem Festplattenrecorder Test einen kleinen Überblick verschaffen zu können, soll das kleine Einmaleins der Anschlüsse weiterhelfen. Zudem kann man auch erfahren, welche Anschlüsse unbedingt vorhanden sein sollten.

    ANSCHLUSS EIGENSCHAFTEN
    Cl, Cl + Verfügt ein Gerät über Cl und Cl+, ist ein zusätzliches Empfangsgerät überflüssig. Damit kann auf einen zusätzlichen HD Receiver verzichtet werden und direkt über den Festplattenrecorder empfangen und aufgenommen werden.
    Ethernet (Netzwerk) Dabei handelt es sich um eine LAN-Technik. Mithilfe dieser Technik können ganz leicht Daten zwischen Geräten in einem Netzwerk ausgetauscht werden.
    HDMI HDMI ist die Abkürzung für High Definition Multimedia Interface und bezeichnet die Schnittstelle für digitale Bild- und Tonübertragungen. HDMI bietet viele Vorteile. So sind hohe Datenübertragungsraten aller gängigen digitalen Video- und Audioformate möglich. Durch die digitale Übertragung werden Verluste in Bild- und Tonqualität vermieden. Dieser Übertragungsweg ist wesentlich hochwertiger im Vergleich zur Digital-Analog-Wandlung, wie das zum Beispiel beim Scartanschluss der Fall ist. Die HDMI-Standards werden zudem immer weiter verbessert. Mit HDMI 2.0 sind beispielsweise UltraHD und 5.1 Surround kein Problem mehr.
    Scart Auch Scart ist eine Abkürzung: Syndicat des Constructeurs d’Appareils Radiorécepteurs et Téléviseurs (auf Deutsch: Vereinigung der Hersteller von Rundfunkempfängern und Fernsehern). Dabei handelt es sich um einen europäischen Standard für Steckverbindungen. Diesen Steckanschluss findet man allerdings immer seltener an Audio- und Videogeräten, da es sehr viel bessere Verbindungen gibt, die weniger bis gar keinen Daten- oder Qualitätsverlust versprechen.
    SD Card Über einen SD-Kartenslot verfügen die meisten Geräte. Dabei handelt es sich um einen schmalen Schlitz, in den man die SD-Karte ganz einfach hineinschieben kann.
    Twin Tuner Der Twin Tuner bietet die Möglichkeit, sich ein Programm anzusehen und gleichzeitig ein anderes aufzunehmen.
    USB USB oder Universal Serial Bus. Darüber kann beispielsweise eine oder ein angeschlossen werden. So lassen sich die auf dem Speichermedium abgelegten Fotos, Filme und Musikdateien auf dem Fernseher ansehen oder anhören.

    4. Überblick über die Vor- und Nachteile beim Festplattenrecorder

    Die folgende Übersicht stellt noch einmal die Vor- und Nachteile des Festplattenrecorders auf einen Blick dar.

    VORTEILE

    • Fernsehsendungen aufnehmen und speichern
    • Timeshift-Funktion: zeitversetztes Fernsehen und die Möglichkeit, das laufende TV-Programm vor und zurück zu spulen
    • archivieren von Filmen auf DVD oder Blu-Ray (abhängig vom jeweiligen Gerät)
    • Dateien abspielen (über USB oder von der SD-Karte)

    NACHTEILE

    • zusätzliche Fernbedienung
    • je mehr Funktionen, desto teurer in der Anschaffung

    5. Festplattenrecorder – separat oder direkt im Fernseher?

    Ein Festplattenrecorder kann normalerweise separat zu einem Fernseher erworben werden. Doch darüber hinaus bieten gerade hochwertige Fernseher auch die Möglichkeit, den Nutzer mit einem integrierten Festplattenrecorder zu überzeugen. Dieser bietet dann alle Vorteile, die ein regulärer Festplattenrecorder auch bietet. Aufnahme und Timeshift sind also auch ohne zusätzliches Gerät möglich. In diesem Fall muss kein gesondertes Gerät zur Aufnahme angeschafft werden. Allerdings muss man sich darüber im Klaren sein, dass ein solcher Fernseher alles andere als günstig ist. Entsprechend stellt sich die Frage, ob man sich diesen Luxus leisten möchte. Wer sowieso auf der Suche nach einem Fernseher ist, kann darüber nachdenken, für ein Modell mit Recorder etwas mehr Geld auszugeben. Alle Nutzer, die noch einen funktionstüchtigen Fernseher haben oder nur einen günstigen Fernseher kaufen möchten, sollten über ein separates Gerät nachdenken. Ein preiswerter Fernseher und ein Festplattenrecorder getrennt zu kaufen, ist meist Kostengünstiger als ein modernes, aber hochpreisiges TV-Gerät.

    Exkurs: Wie funktioniert die Festplatte in einem Festplattenrecorder?Die Festplatte, die auch Hard Disc (HD) oder Hard Disc Drive (HDD) gennant wird, ist ein magnetische Speichermedium. Die zu speichernden Daten werden dabei auf die Oberfläche von Platter – das sind rotierende Scheiben – geschrieben. Das Schreiben erfolgt dadurch, dass die hartmagnetische Beschichtung der Scheiben berührungslos magnetisiert wird, entsprechend der anzulegenden Infomationen. Die Daten werden schließlich durch die verbleibende Magnetisierung (Remanenz) gespeichert. Schließlich können die Daten durch ebenfalls berührungsloses Abtasten, der magnetisierten Oberfläche, der Platte gelesen werden.

    6. Einige Hersteller in der Übersicht

    UNTERNEHMEN GESCHICHTE
    Samsung Electronics Samsung Electronics gehört zur südkoreanischen Samsung Group mit ihrem Hauptsitz in Seoul. Dabei ist der Name mit Sicherheit jedem ein Begriff, denn Samsung Electronics gehört zu den weltweit größten Elektronikkonzernen. Neben Mobiltelefonen und Notebooks stellt der Elektronikriese auch Festplattenrecorder her.
    Panasonic Corporation Das Unternehmen wurde 1918 gegründet und hat sich zunächst auf die Herstellung von Adaptern für Glühlampenfassungen spezialisiert. Heute mischt Panasonic in allen wichtigen Sparten des Elektronikbereichs kräftig mit. So stellt das Unternehmen auch Festplattenrecorder her. Der japanische Elektronikkonzern hat seinen Hauptsitz in Kadoma, Japan.
    Sony Corporation Dieses Unternehmen wurde 1946 gegründet und ist nach Hitachi und Panasonic das drittgrößte japanische Elektronikunternehmen. Seinen Sitz hat Sony in Tokio. Sony konnte sich in vielen Elektronikbereichen einen Namen machen, so zum Beispiel im Bereich Video, Fernseher, Mobiltelefone und der Spielekonsole Playstation.

    7. Fazit

    Beim Festplattenrecorder werden die Daten wie beschrieben auf der Festplatte aufgenommen. Die aufgenommenen Daten lassen sich abspielen oder je nach Gerät auf eine DVD oder Blu-Ray brennen und so archivieren. Diese Daten können auch beliebig mit anderen Geräten ausgetauscht werden (über Ethernet). Eine elektronische Programmzeitschrift (EPG) erleichtert zusätzlich noch die Auswahl der aufzunehmenden Sendungen. Der Festplattenrecorder bietet viele Annehmlichkeiten, die ein Fernseher so nicht unbedingt bieten kann. Hierbei ist insbesondere die Timeshift-Funktion zu nennen, die die lästigen Werbeblocks vergessen lässt. Wer sich einen Festplattenrecorder zulegen möchte, sollte sich etwas Zeit nehmen und sich in unserem Festplattenrecorder Test darüber informieren. Insbesondere sollte sich der Käufer über seine Wünsche und Ansprüche im Klaren sein. Denn je mehr der Recorder leisten und je mehr Funktionen er mitbringen muss, desto teurer ist auch die Anschaffung eines solchen Gerätes. Der kauf des Festplattenrecorder Testsiegers in einem Festplattenrecorder Test ist kein Muss. Wer sich den Spaß an diesem Gerät noch lange erhalten möchte, sollte seine Wünsche mit den Funktionen des Gerätes abstimmen und dann erst das Gerät seiner Wahl kaufen.

    Ähnliche Seiten