Fishers-Paradise.de

Logo Fishers Paradise
Logo Fishers Paradise
Startseite Fishers Paradise
Startseite Fishers Paradise
Produkt Fishers Paradise
Produkt Fishers Paradise
Fishers Paradiese Versandkosten
Fishers Paradiese Versandkosten
Facebook Fishers Paradise
Facebook Fishers Paradise

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Fishers-Paradise.de

    Seit 2007 bedient der Online-Shop Fishers Paradise seine Kunden mit einer breiten Palette an Angelzubehör. Zu finden ist der Fachhändler unter der Adresse www.fishers-paradise.de. Seine langjährige Präsenz war uns Grund genug, den Shop genauer unter die Lupe zu nehmen. Wer gerne angelt, der ist im “Paradies für Fischer” goldrichtig – das wird schon beim ersten Blick auf die Startseite deutlich. Ganz oben prangt das Trusted-Shop-Siegel. Das darf der Händler bereits seit Anfang 2013 führen und kratzt ganz knapp an der Höchstmarke von fünf Sternen in der Kundenbewertung.

    Die Kategorien

    Unter dem Siegel kommen die verschiedenen Kategorien, die per Mouse-over-Funktion weitere Unterpunkte offenbaren. Die Aufteilung erfolgt in Angelrollen, Angelruten, Angelschnur, Kunstköder, Angelzubehör, Merchandise, Marken und Sonderangebote. Am linken Rand der Startseite gibt es noch eine Übersicht über das Zielfischprogramm. Wer also weiß, auf welche Fische er es abgesehen hat, kann den Links folgen und findet dort das passende und auf den Zielfisch abgestimmte Angelzubehör. Die Kategorien des Zielfischprogramms lauten: Meeresprogramm, Forellenangeln, Friedfischangeln, Karpfenangeln, Meeresangeln, Raubfischangeln, Welsangeln und Eisangeln.

    Auch bei Facebook aktiv

    Neben den Kategorien gibt es auch einzelne Produkte auf der Startseite. Übersichtlich und mit Foto versehen präsentieren sich so Neuheiten des Sortiments, Bestseller, Top Angebote und Sonderangebote. Aus jedem Bereich gibt es fünf Produkte, damit alles übersichtlich bleibt. Übersichtlich und klar strukturiert ist auch die Linke Seitenleiste. Dort steht die Nummer der Hotline, bei der es sich um eine ganz normale Festnetznummer handelt. Rat und Tat gibt es dort montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr. Natürlich ist es auch möglich, fishers-paradise.de über ein Kontaktformular oder per E-Mail zu kontaktieren. Außerdem ist auf der Unterseite “Kontakt” noch eine Fax-Nummer angegeben. Das Faxen gerät zwar mehr und mehr aus der Mode, aber trotzdem ist es unserer Meinung nach ein schöner Service, eine eigene Nummer anzubieten. Wer es moderner mag, der kann fishers-paradise.de auch auf Facebook folgen, denn dort hat der Fachhändler für Angelzubehör einen eigenen Account. Dieser wird sogar regelmäßig mit neuen Beiträgen bespielt. Meistens handelt es sich um Produktvorstellungen aus dem eigenen Sortiment, aber der Shop teilt auch Beiträge von anderen Seiten, verweist auf Gewinnspiele oder Nachrichten aus der Angelwelt, präsentiert Fotos von kapitalen Fängen und mehr. Dafür hat fishers-paradise.de weit mehr als 150 Gefällt-mir-Angaben kassiert und 4,8 von 5 Sternen aus Facebook-User-Bewertungen gesammelt.

    Sicherer Internetauftritt

    Nicht nur die Kontaktaufnahme gestaltet sich reibungslos. Das Shoppen geht ebenfalls leicht von der Hand. Wer nicht durch die Kategorien manövrieren möchte, der kann auf die ausgeklügelte Suchfunktion setzen. Noch während des Tippens macht sie Produktvorschläge und erleichtert so die Suche. Auch Vertipper verzeiht der ihr zu Grunde liegende Algorithmus gnädig und liefert trotzdem in den meisten Fällen die passenden Ergebnisse ab. Ist das gesuchte Produkt gefunden, liegt auf der Produktunterseite ein Kontaktformular für Fragen zum Produkt bereit. Wer mag, kann auch eine Bewertung hinterlassen und andere Seitenbesucher an den eigenen Erfahrungen teilhaben lassen. Dass die Produktbilder angenehm groß dargestellt werden, ist bei fishers-paradise.de Ehrensache. Auch der Preis ist auf den ersten Blick gut zu erkennen, sodass keine bösen Überraschungen entstehen können. Ist die Ware im Warenkorb gelandet, geht es mit SSL-Verschlüsselung weiter – denn es ist nicht der gesamte Internet-Auftritt verschlüsselt, sondern nur die Unterseiten, auf denen der Käufer sensible Daten überträgt. Wer genügend einkauft, der kann sich über kostenlosen Versand innerhalb Deutschlands freuen. Dafür muss allerdings die 75-Euro-Marke geknackt werden. Vorher fallen satte 6,95 Euro Porto- und Versandkosten innerhalb Deutschlands an – das haben wir schon günstiger gesehen. Allerdings sind 75 Euro mit Angelzubehör schnell erreicht. Der Versand erfolgt übrigens über DPD.

    Fazit

    Klar: Wer shoppt, muss auch zahlen. Dafür bietet fishers-paradise.de mehrere Möglichkeiten an. Natürlich ist Vorkasse per Überweisung kein Problem. Es besteht aber auch die Möglichkeit per Paypal oder Amazon Payment zu bezahlen. Sogar der Kauf auf Raten oder der Kauf auf Rechnung ist möglich. Für die Abwicklung ist dann der Dienstleister Klarna zuständig – ein schwedischer Payment-Service-Provider, der auch vom TÜV zertifiziert ist. Wessen Motto “Nur Bares ist Wahres” lautet, der darf bei Selbstabholung natürlich auch bar zahlen. Seinen Sitz hat Fishers Paradise in Berlin. Der Berliner Händler liefert alles in allem einen ordentlichen Auftritt ab. Die Produktpalette ist umfangreich und lässt sich schnell durchsuchen. Wir persönlich hätten es schön gefunden, wenn die Standard-Versandkosten niedriger wären, aber dafür entfallen die Versandkosten bereits bei 75 Euro Warenwert – und die sind schnell erreicht. Außerdem ist die Möglichkeit der Selbstabholung ein netter Service. Insgesamt hat uns fishers-paradise.de durch seine klare Struktur, die vorbildliche und intelligente Suchfunktion und den vorhandenen Käuferschutz über Trusted Shops samt der sehr guten Bewertung überzeugt. Die Möglichkeit der Ratenzahlung ist ein weiteres gutes Extra, weswegen wir den Fachhändler gerne empfehlen.

    Ähnliche Artikel

    Kommentar schreiben

    Kommentar