Akkubohrschrauber Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Trotec PSCS 10-12V
Trotec_PSCS 10-12V
Trotec_PSCS-10-12V__4052138013878
Trotec PSCS 10-12V
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Gewicht1,0 kg
Drehmoment22 Nm
Akkuleistung12,0 Volt
Max. Leerlaufdrehzahl1.300 U/min
LED-Arbeitslicht
Schnellspanner
Für einen schnellen Wechsel der Schraubaufsätze
2
Mehr Infos
Black + Decker ASD18K
Black + Decker_ASD18K
Black-+-Decker_ASD18K__5035048477564
Black + Decker ASD18K
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Gewicht1,2 kg
Drehmoment28 Nm
Akkuleistung18,0 Volt
Max. Leerlaufdrehzahl800 U/min
LED-Arbeitslicht
Schnellspanner
Für einen schnellen Wechsel der Schraubaufsätze
3
Mehr Infos
Makita DF331DSMJ
Makita_DF331DSMJ
Makita_DF331DSMJ__0088381801461
Makita DF331DSMJ
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Gewicht1,3 kg
Drehmoment30 Nm
Akkuleistung10,8 Volt
Max. Leerlaufdrehzahl1.700 U/min
LED-Arbeitslicht
Schnellspanner
Für einen schnellen Wechsel der Schraubaufsätze
PREISLEISTUNGSSIEGER
4
Mehr Infos
Bosch GSR 18-2-LI Plus
Bosch_GSR 18-2-LI Plus
Bosch_GSR-18-2-LI-Plus__3165140794237
Bosch GSR 18-2-LI Plus
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Gewicht1,4 kg
Drehmoment45 Nm
Akkuleistung18,0 Volt
Max. Leerlaufdrehzahl1.900 U/min
LED-Arbeitslicht
Schnellspanner
Für einen schnellen Wechsel der Schraubaufsätze
5
Mehr Infos
Bavaria BCD 18/1 2B
Bavaria_BCD 18/1 2B
Bavaria_BCD-181-2B__4006825593556
Bavaria BCD 18/1 2B
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Gewicht1,6 kg
Drehmoment15 Nm
Akkuleistung18,0 Volt
Max. Leerlaufdrehzahl550 U/min
LED-Arbeitslicht
Schnellspanner
Für einen schnellen Wechsel der Schraubaufsätze
6
Mehr Infos
Mannesmann M17995
Mannesmann_M17995
Mannesmann_M17995__4003315700814
Mannesmann M17995
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifikation
Merkmale:
Gewicht2,0 kg
Drehmoment15 Nm
Akkuleistung24,0 Volt
Max. Leerlaufdrehzahl1.150 U/min
LED-Arbeitslicht
Schnellspanner
Für einen schnellen Wechsel der Schraubaufsätze

Der Akku Bohrschrauber Test – das kleine Multitalent

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Die neue Küche wurde grade geliefert, der Gartenzaun liegt in Einzelteilen parat und die Bilder warten im Flur schon ungeduldig auf ihren neuen Platz an der Wand. Ein Haufen Arbeit steht also an. Da bedarf es einer gewaltigen Anzahl verschiedenster Werkzeuge. Die müssen aber erst einmal gefunden und dann noch aus dem Keller nach oben getragen werden. Keine schönen Aussichten für ein entspanntes Wochenende. Doch es geht auch wesentlich einfacher. Zumindest das Suchen und Schleppen des Werkzeugs kann einem erspart bleiben. Man kann nämlich auf das eine oder andere Werkzeug verzichten. Ein Akku Bohrschrauber vereint zumindest den Schraubenzieher und die Bohrmaschine in einem Gerät. Mit den handlichen passenden Aufsätzen ist auch ein großes Set verschieden großer Schraubenzieher überflüssig geworden. Doch was ist ein Akku Bohrschrauber überhaupt? Gibt es verschiedene Modelle oder ist jeder Akkuschrauber gleich? Wenn es Unterschiede gibt, worin liegen diese? Soll die Entscheidung zugunsten eines Akkuschraubers getroffen werden, ist es entscheidend, vor dem Kauf einige Kriterien zu beachten. Der folgende Ratgeber soll dabei helfen, diese Fragen zu beantworten und auf dieser Grundlage einen guten Kauf zu tätigen.

    1. Was ist ein Akku Bohrschrauber?

    Video eines Akku Bohrschrauber Test

    Ein Akku Bohrschrauber ist eine Kombination aus Bohrmaschine und Schraubenzieher. Mithilfe eines Akkus wird ein Elektromotor betrieben, der den Bohr– beziehungsweise Schraubkopf in Drehbewegungen versetzt. Je stärker dabei der Akku ist, desto schneller dreht sich der Kopf und der Akkuschrauber ist dementsprechend leistungsstärker oder eben schwächer. Doch eine derart große Kraft wäre bei der Arbeit teilweise sehr unpraktisch. So würden kurze Schrauben bei zu spätem Absetzen komplett im Holz verschwinden. Um so etwas zu verhindern, sind die Geräte mit einer Rutschkupplung ausgestattet. Diese sorgt für ein Durchdrehen des Bohrkopfs, sobald ein gewisses Drehmoment erreicht ist. Dadurch gibt es keine Probleme beim Zusammenschrauben von Möbelbausätzen oder dem bereits oben erwähnten Gartenzaun. Ein Akku Bohrschrauber lebt aber nicht nur von seiner Leistungsstärke, sondern auch von der Flexibilität durch den Akku. Die Lithium-Ionen-Akkus, die meistens bei Akkuschraubern zum Einsatz kommen, ermöglichen einen Einsatz im gesamten Haus oder auch des Gartens ohne lästige Verlängerungskabel. Der Akku wird in der passenden Aufladestation geladen und schon kann der Akkuschrauber überall mit hingenommen werden. Er eignet sich somit auch perfekt für das schnelle Aushelfen bei Freunden oder für Handwerker, die verschiedene Einsatzorte aufsuchen müssen. Ein Akku Bohrschrauber besticht auch durch seine Handlichkeit. Im Akku Bohrschrauber Test sind diese Geräte oft wesentlich leichter als netzbetriebene Bohrmaschinen. Dafür hat ein Akku betriebenes Gerät nicht ganz so viel Leistungsstärke wie eines, das über ein herkömmliches Stromkabel mit Energie versorgt wird.

    2. Welche verschiedenen Modelle gibt es beim Akku Bohrschrauber Test?

    In diesem Akku Bohrschrauber Test wird zwischen drei Modellen unterschieden: dem klassischen Akkuschrauber, dem Akku Bohrhammer und dem Akku Schlagbohrer. Der klassische Akku Bohrschrauber besitzt ein zweigängiges Getriebe. So ist es möglich, mit dem Gerät zu bohren oder zu schrauben. Der zweite Gang weist eine höhere Drehzahl des Bohrkopfes auf als der Erste. Der erste Gang ist also besser zum Schrauben geeignet, der Zweite eher zum Bohren. Die im Akku Bohrschrauber Vergleich geringere höchstmögliche Drehzahl macht sich vor allem bei schwierigen Aufgaben bemerkbar. So sind schwere und massive Wände nicht zu durchdringen. Den klassischen Akku Bohrschrauber gibt es auch in klein. Die kleine Variante eignet sich allerdings nur zum Schrauben. Diese Modelle sind nicht einmal mit einem Bohrfutter ausgestattet. So ist es unmöglich, einen Bohraufsatz an dem Gerät zu befestigen. Dafür nimmt ein solch kleines Gerät kaum Platz weg und ist für den Aufbau von Möbeln durchaus geeignet. Der Akku Schlagbohrschrauber verfügt über wesentlich mehr Power als das klassische Modell. Die größere Leistung wird vor allem durch impulsartige Bewegungen erzeugt. Die größere Power macht sich vor allem in einem höheren Drehmoment bemerkbar. Akku Schlagbohrschrauber sind besser geeignet, um Löcher in Mauerwerk oder andere massive Wände zu bohren. Das große Drehmoment sorgt vor allem auch für eine präzise Bohrung, ohne dass ein Loch ausfransen könnte. Das letzte mögliche Modell in einem Akku Bohrschrauber Test ist der Akku Bohrhammer. Dieser führt, wie die Namens-Verwandtschaft vermuten lässt, wie ein Hammer Schlagbewegungen in Bohrrichtung aus. Somit durchdringt ein solches Gerät beinahe jedes Material. Ein Akku Bohrhammer braucht allerdings ein gewisses Maß an Übung, da er sonst recht schnell dem Griff entgleiten könnte.

    AKKU BOHRSCHRAUBERMODELL EIGENSCHAFTEN
    Klassischer Akkuschrauber
    • geringe Drehzahl
    • zwei Gänge
    Akku Schlagbohrer
    • hoher Drehmoment
    • viel Power
    Akku Bohrhammer
    • Schläge in Bohrrichtung
    • hat am meisten Kraft

    3. Welches Zubehör passt zu einem Akku Bohrschrauber?

    Bei einem Akkuschrauber bietet sich ein Aufsatz-Set an. Zum einen Bohraufsätze und zum anderen welche zum Schrauben. Bei allen Aufsätzen ist es wichtig auf die Kompatibilität zu achten. Da aber die meisten Akkuschrauber individuell anpassbare Bohrköpfe haben, dürfte dies aber kein Problem sein. Bei den Bohraufsätzen selbst ist darauf zu achten, dass sie auf das Material, welches bearbeitet werden soll, abgestimmt sind. Also ein Holzbohrer für Holz oder einen Stahlbohrer für Stahl. Bei den Schraubaufsätzen ist eine vielfältige Auswahl sehr wichtig. Es gibt die üblichen Kreuzschlitz-Aufsätze oder auch Inbus-Aufsätze. Die Schraubaufsätze werden auch Bits genannt. Diese sind in verschiedenen Materialien erhältlich. Einige Bits sind auch magnetisch. Dies ist sehr nützlich, wenn nicht der Bohrkopf selbst schon magnetisch ist. So ist es viel leichter, verschiedene Teile miteinander zu verschrauben, da man nur eine Hand braucht. Der Magnet hält die Schraube von allein und die andere Hand ist frei, um das Brett zu fixieren. Ein Ladegerät ist meistens bei dem Kauf von einem Akku Bohrschrauber schon im Lieferumfang enthalten. Somit entfällt der gesonderte Hinzukauf. Sollte es einmal eines Ersatzgerätes bedürfen, so ist es wichtig, auf die angegebene Spannung zu achten, und darauf, dass das Gerät zum Akku passt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann noch Zubehör erwerben, welches der körperlichen Unversehrtheit dient. Eine Schutzbrille oder Handschuhe können dazu beitragen, dass die eigene Gesundheit geschont wird. Bei einer Schutzbrille ist es wichtig, dass sie genau passt. Am besten sind weitere Schutzgläser außen an der Brille angebracht, um zu verhindern, dass Fremdkörper von der Seite das Auge verletzen können. Handschuhe müssen immer genau passen. Zu viel Freiraum an den Fingerkuppen kann dazu führen, dass die Handschuhe sich im Bohrkopf verhaken und einen Finger schwer verletzen.

    4. Was ist beim Kauf zu beachten?

    Beim Akkuschrauber Test vor einem Kauf sollte auf das Drehmoment des Bohrkopfes geachtet werden. Eine niedrige Drehzahl führt zu einer geringen Leistung der Maschine. Bei einem hohen Drehmoment ist allerdings darauf zu achten, dass der Akku Bohrschrauber über eine Rutschkupplung verfügt und so ein Überdrehen der Schraube vermieden wird. Im Akku Bohrschrauber Vergleich spielt der Akku auch eine wichtige Rolle. Inzwischen ist ein Lithium-Ionen-Akku die meist verwendetet Variante. Diese haben sich als leistungsstärker im Vergleich zu anderen Modellen erwiesen und sind dabei auch noch um einiges leichter. Neben dem Drehmoment und dem Akku gilt es, bei dem Gerät auch dem Zubehör Beachtung zu schenken. Das Zubehör bezieht sich zum Beispiel auf einen Transportkoffer, der noch mit verschiedenen Bits bestückt ist. Dieser Koffer sollte stabil genug sein, um Stürze abzufedern. Auch wenn Gewicht auf dem Koffer lastet, darf dieser nicht zu schnell nachgeben, um eine Beschädigung beim Akku Bohrschrauber zu verhindern. Wenn Bits und Bohraufsätze als Zubehör vorhanden sind, dann ist die Vielfalt der Aufsätze ein entscheidendes Kriterium. Es sollten alle üblichen Materialien bei den Bohraufsätzen abgedeckt sein, so wie alle gängigen Schraubentypen bei den Bits. Das Ladegerät ist häufig bei einem Akku Bohrschrauber dabei, manchmal auch noch einige Ersatzakkus. Vor dem Kauf ist es wichtig, darauf zu achten, ob es sich um ein Schnellladegerät handelt. Diese sind in der Lage, einen Akku innerhalb einer halben Stunde voll aufzuladen, was bei längeren Arbeiten von großem Vorteil sein kann. Ersatz-Akkus können sehr sinnvoll sein, wenn man seine Arbeit nicht unterbrechen will, sobald der Haupt-Akku ausfällt. Dann kann die Arbeit weitergeführt werden, während der leere Akku wieder aufgeladen wird. Bei lang andauernden Arbeiten kann nicht nur der Akku zum Problem werden, sondern auch das Gewicht des Akku Bohrschraubers. Je schwerer das Gerät ist, desto schneller wird eine Arbeit eine Probe für die Schulter- und Armmuskulatur.

    5. Fazit

    Ein Akku Bohrschrauber ist ein sehr praktischer Helfer, der gleich mehrere Werkzeuge in einem vereint. Im Akku Bohrschrauber Test zeigt sich, dass die Flexibilität des Gerätes eine seiner größten Stärken ist. In Sachen Leistung kann er mit netzbetriebenen Geräten jedoch nicht mithalten. Dennoch ist er für die Arbeiten im Haus oder im Garten sehr nützlich. Beachtet man die Kaufkriterien und informiert sich gründlich über das Gerät, kann ein Akku Bohrschrauber bei den meisten anfallenden Baustellen ein guter, effizienter Helfer sein.

    Ähnliche Seiten