Dampfbesen Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Russell Hobbs 21340-56
Dampfbesen Russell Hobbs Steam und Clean Pro 21340-56
Russell-Hobbs_21340-56__B00MGADXRE
Russell Hobbs 21340-56
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht2,6 kg
Betriebszeit20 Min.
Leistung1.600 Watt
Wassertank600 ml
Aufheizzeit22 Sek.
Kabellänge8,0 m
PREISTIPP
2
Mehr Infos
Vileda 146590 Steam
Dampfreinigung mit Vileda Steam
Vileda-146590-Steam___B00LPHUTOO
Vileda 146590 Steam
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht2,3 kg
Betriebszeit30 Min.
Leistung1.550 Watt
Wassertank250 ml
Aufheizzeit15 Sek.
Kabellänge6,0 m
3
Mehr Infos
Black & Decker FSM1630
Black und Decker Dampfbesen
Black--Decker_FSM1630__B00AZY944O
Black & Decker FSM1630
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht2,9 kg
Betriebszeit30 Min.
Leistung1.600 Watt
Wassertank500 ml
Aufheizzeit15 Sek.
Kabellänge6,0 m
4
Mehr Infos
Cleanmaxx Mega XXL
Dampfbesen Cleanmaxx XXL
Cleanmaxx-Mega-XXL___B006QJQX6Y
Cleanmaxx Mega XXL
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht3,2 kg
Betriebszeit30 Min.
Leistung1.500 Watt
Wassertank550 ml
Aufheizzeit30 Sek.
Kabellänge6,8 m
5
Mehr Infos
Black & Decker FSMH1621R
Mit Dampf reinigen mit Black und Decker
Black--Decker_FSMH1621R__B00LVXOHAY
Black & Decker FSMH1621R
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht4,6 kg
Betriebszeit26 Min.
Leistung1.600 Watt
Wassertank350 ml
Aufheizzeit15 Sek.
Kabellänge6,0 m
6
Mehr Infos
Dirt Devil M3330 Factory
Dirt Devil Dampfbesen Factory 1
Dirt-Devil-M3330_Factory__B0093OLC4W
Dirt Devil M3330 Factory
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht4,9 kg
Betriebszeit15 Min.
Leistung1.500 Watt
Wassertank600 ml
Aufheizzeit35 Sek.
Kabellänge6,0 m
7
Mehr Infos
Cleanmaxx 5 in 1
Dampfbesen Cleanmaxx Ultra 2 in 1
Cleanmaxx-5-in-1___B00BWMIHXW
Cleanmaxx 5 in 1
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht5,0 kg
Betriebszeit20 Min.
Leistung1.500 Watt
Wassertank500 ml
Aufheizzeit30 Sek.
Kabellänge5,0 m
8
Mehr Infos
Dirt Devil M318 AquaClean
Dirt Devil Dampfreiniger Aqua Clean
Dirt-Devil-M318_AquaClean__B005DSAXVU
Dirt Devil M318 AquaClean
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht3,3 kg
Betriebszeit12 Min.
Leistung1.500 Watt
Wassertank600 ml
Aufheizzeit40 Sek.
Kabellänge6,0 m
9
Mehr Infos
Vileda 100 Grad 'Hot Spray'
Dampfbesen von Vileda
Vileda-100-Grad-'Hot_Spray'__B00LPHUTJE
Vileda 100 Grad 'Hot Spray'
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht2,5 kg
Betriebszeit25,8 x 75,7 x 11,0
Leistung1.550 Watt
Wassertank250 ml
Aufheizzeit15 Sek.
KabellängeKabellos
10
Mehr Infos
Cleanmaxx Ultra 2 in 1
Dampfbesen Cleanmaxx 5 in 1
Cleanmaxx-Ultra-2-in-1___B00YXT956O
Cleanmaxx Ultra 2 in 1
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Gewicht2,6 kg
Betriebszeit15 Min.
Leistung1.500 Watt
Wassertank350 ml
Aufheizzeit30 Sek.
Kabellänge5,0 m

Mit Druck sauber – Dampfreiniger im Vergleich

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Es gibt ein typisch deutsches Wort, da stellen sich bei vielen die Nackenhaare auf. Flurwoche! Es ist wieder soweit, der schwarze Peter ist angekommen. Wischen ist angesagt. Das sorgt für das immer gleiche Prozedere: Lappen nehmen, ab damit ins Wischwasser, auswringen, auf den Schrubber wickeln, über den Boden wischen, Lappen vom Schrubber nehmen, auswaschen, auswringen, und so weiter. Das klingt nicht nur mühselig. Das ist es auch. Abhilfe schafft ein Dampfbesen, gerne auch Dampfmopp genannt. Der verspricht eine einfache Reinigung im Handumdrehen, die noch dazu vor allergischen Reaktionen schützt. Der Dampfbesen Vergleich erklärt, was ein Dampfbesen ist, wie er funktioniert, wofür er eingesetzt werden kann und worauf beim Kauf zu achten ist.

    1. Was ist ein Dampfbesen?

    Der Dampfbesen Vergleichssieger

    Der Dampfbesen Steam und Clean Pro 21340-56 von Russell Hobbs

    Der Dampfbesen oder Dampfmopp ähnelt vom Prinzip einem normalen Besen. Es handelt sich um einen langen Stil, an dessen Ende die Vorrichtung zum Reinigen sitzt. Allerdings handelt es sich beim Dampfbesen nicht um schnöde Borsten. Aus dem Ende kommt etwa 100 Grad heißer Dampf. Darüber wird ein Überzug gespannt, der in der Regel aus Mikrofasern besteht.

    Mikrofasertücher bestehen aus besonders feinen Fasern oder einem besonders feinen Garn. Dadurch ist die Oberfläche des Tuches größer als bei gröberen Fasern – es erwischt also eine größere Menge Schmutz. Außerdem können diese Tücher den Schmutz besser aufnehmen. Das geschieht in den vielen Zwischenräumen der Fasern.

    Im Gegensatz zu einem normalen Besen ist der Stiel beim Dampfreiniger nicht dünn. Das liegt daran, dass an ihm der Wassertank und das Heizelement untergebracht ist, welches das Wasser erst verdampfen lässt. Bei einigen Herstellern findet sich dort auch der Akku. Andere Dampfbesen werden wiederum mit Kabel betrieben. Das Prinzip ist aber gleich. Der Dampfmopp stößt heißen Dampf aus. Dieser löst den Schmutz und wird vom Mikrofasertuch aufgenommen. Dadurch, dass der Dampf so heiß ist, entfällt das Trockenwischen. Die Wasserspuren aus dem Dampfbesen verdunsten ganz schnell.

    1.1 Wofür kann der Dampfbesen eingesetzt werden?

    Dampfbesen fühlen sich besonders auf gefliesten Böden wohl. Wenn diese regelmäßig gereinigt werden, kann man mit dem Dampfmopp einfach drauf los wischen. Ansonsten lautet die Empfehlung, erst eine Runde mit dem Staubsauger zu drehen. Der nimmt den groben Dreck weg, damit er sich nicht im Mikrofasertuch ansammelt. Das müsste ansonsten zwischendurch öfter gesäubert werden. Auf Laminat oder Parkett sollte ein Dampfreiniger nur mit Vorsicht eingesetzt werden. Diese beiden Bodenbeläge reagieren sehr empfindlich auf Wasser. Wenn gedampft werden soll, müssen die Böden anständig versiegelt sein. Aber auch dann gilt: Den Dampfmopp auf keinen Fall zu lange einsetzen und mit dem Dampf sehr sparsam sein! Einige Modelle sind sehr leicht und können zudem mit einem Aufsatz zum Fensterputzen aufgerüstet werden. Das macht sie auch für diese unbeliebte Aufgabe zum nützlichen Helfer. Auch der Einsatz auf Teppichböden ist prinzipiell möglich. Dafür gibt es für einige Modelle im Dampfbesen Test einen speziellen Teppichgleiter. Gerade auf dem Teppich spielt der Dampfmopp eine seiner großen Stärken aus. Laut Angaben der Hersteller beseitigen sie durch die Hitze nämlich Keime und Bakterien. Und die fühlen sich in einem flauschigen Teppich, je nach Raumklima, besonders wohl. Gut geeignet sind Dampfreiniger übrigens auch für Allergiker. Bei ihrem Einsatz wird kaum Staub aufgewirbelt, was die Atemwege extrem schont.

    1.2 Tipps für den Einsatz

    Einige Dampfbesen werden mit Tüchern geliefert, die nicht optimal reinigen. Manchmal sind es auch zu wenig Tücher. Die kann man dann natürlich nachkaufen, aber es gibt auch eine andere Lösung. Mikrofaser-Tücher gibt es in jeder Drogerie und in fast allen Supermärkten. Wer nähen kann, kann sich für seinen Dampfmopp ein individuelles Tuch aus dem garantiert richtigen Material nähen. Dampfbesen machen sauber, aber es fehlt etwas. Wer normal wischt, wischt mit Zitrusreiniger oder anderen Mitteln. Die sorgen in der Regel für einen angenehmen Geruch der ganz klar signalisiert: Hier ist es sauber! Das Wasser im Dampfmopp hingegen ist geruchsneutral. Eigentlich. Für Bügeleisen gibt es spezielles Bügelwasser. Das duftet nicht nur toll, sondern beugt auch Kalkablagerungen vor. Und außerdem kann man es in den Dampfmopp füllen. Dann ist auch alles dufte beim Dampfbesen Test.

    2. Worauf beim Kauf achten?

    Dampfbesen gibt es von vielen Herstellern. Vileda, Dirt Devil, Leifheit oder Kärcher sind nur einige. Und alle unterscheiden sich in einigen Merkmalen. Hier kommt eine Übersicht, auf was es sich im Dampfbesen Vergleich zu achten lohnt.

    2.1 Betriebsdauer

    Die Betriebsdauer hängt zu einem guten Teil von der Größe des Wassertanks ab. Je länger, desto besser.

    2.2 Zubehör

    Nicht alle Geräte werden mit dem gleichen Zubehör geliefert. Und nicht immer kann alles für den eigenen Dampfmopp nachgekauft werden. Es gibt Aufsätze für die Fensterreinigung, Dreiecks-Füße für die Modelle, deren Fuß rechteckig ist, Düsen mit Bürstenaufsatz und vieles mehr. Am besten macht man sich vor der Anschaffung ein paar Gedanken, wofür der Dampfreinger eingesetzt werden soll und schaut, ob das mit dem möglichen Zubehör auch gemacht werden kann.

    2.3 Form

    Nein, es geht nicht um die Form des eigentlichen Besens, sondern um die Form des Aufsatzes. Den gibt es in rechteckig, aber auch in dreieckig. Gerade für Ecken eignet sich ein dreieckiger Aufsatz besonders gut.

    2.4 Kabel

    Nicht alle Geräte arbeiten kabelgebunden. Es gibt auch Geräte im Dampfbesen Test, die brauchen keine Steckdose in der Nähe. Dann ist es aber wichtig, darauf zu achten, dass die Betriebsdauer lang genug ist. Wer zu einem Gerät mit Kabel greift, sollte überlegen, wo der Dampfmopp zum Einsatz kommt. Ist der Bereich eher klein, muss das Kabel nicht zwingend lang sein. Denn dann stört es vielleicht sogar beim Reinigen. Handelt es sich um große Flächen, dann sollte das Kabel aber unbedingt lang genug sein, um alles zu erreichen, ohne umständlich mit einer Verlängerungsschnur hantieren zu müssen.

    2.5 Einsatzbereitschaft

    Der Dampfreiniger muss erst warm werden, bevor es losgehen kann. Aber nicht alle Geräte sind gleich schnell einsatzbereit. Ein Dampfbesen Test lohnt sich.

    3. Nützlicher Helfer für den Haushalt

    Dampfbesen sind kein Muss für einen Haushalt, das hat der Dampfbesen Test ergeben. Aber sie sind nützliche Helfer, die gerade das Wischen enorm erleichtern können. Wer seinen Dampfmopp nur ab und an einsetzt, der sollte zusätzlich zum Staubsauger greifen, das macht die Reinigung mit Dampf komfortabler. Die sorgt dafür anschließend im Handumdrehen für schlierenfreie und glänzende Fliesen. Wer allerdings zu Hause hauptsächlich Laminat oder Parkett hat, der sollte sich gut überlegen, ob er einen Dampfbesen kauft. Denn auch der Dampfbesen Vergleichssieger kann dem empfindlichen Holz schaden. Es sollte vorher versiegelt werden. Zusätzlich lohnt sich ein Blick auf die Angaben des Herstellers, was dieser zur Reinigung mit Wasser – denn nichts anderes ist der Dampf schließlich – sagt.

    Ähnliche Seiten