Handmixer Vergleich 2017

EMPFEHLUNG
1
Mehr Infos
Krups GN 9031 3Mix 9000
Handmixer Krups GN 9031 3Mix 9000
Krups-GN-9031-3Mix_9000__B008GT0674
Krups GN 9031 3Mix 9000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung500 Watt
StufenStufenlos
Gewicht1.500 g
Mixbecher
Mixbecher im Lieferumfang enthalten.
Stabmixer
Anschluss für Stabmixer
Soft-Speed
Antispritzfunktion
2
Mehr Infos
Krups 3Mix 7000
Krups F 608 01 3Mix 7000 Handmixer
Krups-3Mix-7000___B003UFQHEU
Krups 3Mix 7000
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung350 Watt
Stufen7
Gewicht1.900 g
Mixbecher
Mixbecher im Lieferumfang enthalten.
Stabmixer
Anschluss für Stabmixer
Soft-Speed
Antispritzfunktion
PREISTIPP
3
Mehr Infos
Siemens MQ955PE
Handmixer von Siemens
Siemens-MQ955PE___B0028YCFW2
Siemens MQ955PE
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung450 Watt
Stufen5
Gewicht1.100 g
Mixbecher
Mixbecher im Lieferumfang enthalten.
Stabmixer
Anschluss für Stabmixer
Soft-Speed
Antispritzfunktion
4
Mehr Infos
Bosch MFQ36470
Handmixer Bosch MFQ36470
Bosch-MFQ36470___B008WK1S9C
Bosch MFQ36470
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung450 Watt
Stufen5
Gewicht1.400 g
Mixbecher
Mixbecher im Lieferumfang enthalten.
Stabmixer
Anschluss für Stabmixer
Soft-Speed
Antispritzfunktion
5
Mehr Infos
Philips HR1578/00
Handmixer Philips HR1578-00
Philips-HR157800___B00D3JBDNS
Philips HR1578/00
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung750 Watt
Stufen6
Gewicht998 g
Mixbecher
Mixbecher im Lieferumfang enthalten.
Stabmixer
Anschluss für Stabmixer
Soft-Speed
Antispritzfunktion
6
Mehr Infos
Bomann HM 350 CB
Handmixer Bomann
Bomann-HM-350-CB___B0015X719E
Bomann HM 350 CB
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung250 Watt
Stufen5
Gewicht984 g
Mixbecher
Mixbecher im Lieferumfang enthalten.
Stabmixer
Anschluss für Stabmixer
Soft-Speed
Antispritzfunktion
7
Mehr Infos
Bosch MFQ40302
Handmixer Bosch-MFQ40302
Bosch-MFQ40302___B00EG0EWUE
Bosch MFQ40302
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung500 Watt
Stufen5
Gewicht1.100 g
Mixbecher
Mixbecher im Lieferumfang enthalten.
Stabmixer
Anschluss für Stabmixer
Soft-Speed
Antispritzfunktion
8
Mehr Infos
Bosch MFQ3530
Handmixer MFQ3530 von Bosch
Bosch-MFQ3530___B000IYGH28
Bosch MFQ3530
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung450 Watt
Stufen5
Gewicht998 g
Mixbecher
Mixbecher im Lieferumfang enthalten.
Stabmixer
Anschluss für Stabmixer
Soft-Speed
Antispritzfunktion
9
Mehr Infos
Siemens MQ96500 Ergonomic
Handmixer Siemens MQ96500 FQ 1
Siemens-MQ96500_Ergonomic__B008VS5L5M
Siemens MQ96500 Ergonomic
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung500 Watt
Stufen5
Gewicht1.100 g
Mixbecher
Mixbecher im Lieferumfang enthalten.
Stabmixer
Anschluss für Stabmixer
Soft-Speed
Antispritzfunktion
10
Mehr Infos
Siemens MQ95520N
Handmixer Siemens MQ95520N
Siemens-MQ95520N___B004MPQQ48
Siemens MQ95520N
Kundenbewertung
Expertenmeinung
Produktspezifiktation
Merkmale:
Leistung350 Watt
Stufen5
Gewicht860 g
Mixbecher
Mixbecher im Lieferumfang enthalten.
Stabmixer
Anschluss für Stabmixer
Soft-Speed
Antispritzfunktion

Der Handmixer – einfach und vielseitig

Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis

    Schlagen, Kneten, Quirlen – er ist ein echter Tausendsassa und gehört in jede Küche. Der Handmixer. Ob man ihn nun Handmixer oder, etwas umständlicher, Handrührgerät nennt: Er kommt oft zum Einsatz. Schnell sind Nachspeisen gezaubert, Kuchenteig gerührt oder Sahne geschlagen. Einige Geräte können aber noch mehr. Der Handmixer Test hat gezeigt, dass es sich lohnt, vor dem Kauf auf einige Punkte zu achten.

    1. Das ist ein Handmixer

    Der Handmixer Vergleichssieger

    Der Handmixer GN 9031 von Krups

    Handmixer sind kleine kompakte Geräte. Sie haben einen Griff und einen Motor. Der treibt Rührbesen, Quirl-Stäbe oder Knethaken an. Früher gab es handbetriebene Ausführungen, diese sind aber selten geworden. Die aktuellen Geräte verfügen über mehrere Geschwindigkeitsstufen und einige Handmixer erlauben es, weiteres Zubehör anzuschließen. Entwickelt haben sich Handmixer aus den Standmixern, die in den 1920er- und 1930er-Jahren beliebt waren. Neben den Bezeichungen Handmixer und Handrührgerät finden sich noch Küchenmixer, Rührquirl oder Sahneschläger. Für das “Mix” im Namen sorgte die Firma Krups. Diese brachte 1959 ein Handrührgerät mit dem Namen Krups 3Mix auf den Markt. Das Gerät verkaufte sich gut und prägte so den Namen seiner Artgenossen.

    2. Worauf im Handmixer Vergleich achten?

    Das Konzept eines Handmixers ist simpel. Ein Gerät mit Motor, austauschbare Stäbe – das war es. Trotzdem gibt es viele Unterschiede zwischen den verschiedenen Ausführungen. Wir sagen, worauf es sich zu achten lohnt.

    2.1 Wattzahl wirkt sich aus

    Einen Motor haben alle getesteten Geräte. Allerdings sind diese unterschiedlich stark. Gängige Modelle bieten 200 bis 500 Watt, wie der Handmixer Test zeigt. Bei dieser Zahl handelt es sich um die Leistungsaufnahme. Nur, weil ein Handmixer viel Strom benötigt, heißt es nicht automatisch, dass die Leistungsabgabe ebenfalls hoch ist. Das heißt: Viel hilft nicht immer viel. Es kann auch sein, dass der Handmixer den Strom zu einem großen Teil in Hitze umwandelt und nicht zum Antrieb der Rührstäbe nutzt. Trotzdem ist die Watt-Zahl zumindest geeignet, sich ein grobes Bild von der Leistung zu machen. Das funktioniert besonders gut, wenn Geräte von nur einem Hersteller untereinander verglichen werden. Trotz des Unterschiedes zwischen Leistungsaufnahme und Leistungsabgabe: Der Handmixer Vergleich zeigt, dass viele Geräte mit hoher Wattzahl auch eine bessere Leistung bringen. Wenn es also um Geschwindigkeit oder auch um reine Kraft geht, sind viel Watt sinnvoll. Das betrifft zum Beispiel das Schlagen von Eischnee und Sahne oder das Herstellen eines Knetteiges.

    2.2 Handmixer und ihr Zubehör

    Gerade beim Zubehör gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Mit Rührstäben und Knethaken kommen die meisten daher. Es gibt aber noch einiges mehr. Ein Blick auf die Ausstattung lohnt sich! Einige Handrührgeräte werden mit einem Aufsatz zum Pürieren geliefert und können so einen Pürierstab ersetzen. Die Erweiterung hat einen extra Anschluss, normalerweise vorne am Mixer. Praktisch ist dieser Aufsatz zum Beispiel dann, wenn es darum geht, Suppen zu pürieren oder cremige Dips zuzubereiten. Mixer, zu deren Lieferumfang ein Pürier-Aufsatz gehört, bieten unter Umständen noch einen passenden hohen Becher. Der fängt die unvermeidlichen Spritzer auf und verhindert es, dass die Küche nach dem Gebrauch wie ein Schlachtfeld aussieht. Schüsseln hat fast jeder zu Hause. Dennoch kann es praktisch sein, auf einen Handmixer zu setzen, der mit einer Rührschüssel geliefert wird. Denn es gibt Modelle mit einer rotierenden Schüssel. Zu der gehört eine Haltevorrichtung für das Handrührgerät. Das muss nur einrasten und schon hat man eine Küchenmaschine im Mini-Format. Der Vorteil ist, dass der Handmixer nicht die ganze Zeit in der Hand gehalten werden muss. Auch bietet der Standfuß meistens noch eine Möglichkeit, um die Rührstäbe zu verstauen. Es lohnt sich übrigens ein zweiter Blick auf die Schüssel. Einige verfügen über einen dazugehörigen Spritzschutz.

    2.3 Eine flache Rückseite ist praktisch

    Ein Handmixer soll vor allen Dingen gut arbeiten. Aber einigen Käufern geht es auch um das Design. Im Handmixer Vergleich gibt es verschiedene Ausführungen. Dabei sollte es aber nicht immer nur um Schönheit gehen. Es mag zwar stromlinienförmig aussehen, aber es ist unpraktisch, wenn das Gerät hinten spitz zuläuft. Dann kann man es nicht mal eben abstellen, sondern muss es mit dem dreckigen Rührwerkzeug auf die Arbeitsfläche legen.

    2.4 Echt anziehend – magnetisierbare Rührstäbe und Knethaken

    Viele Menschen haben Magnetleisten in ihrer Küche. Diese sind echt praktisch, denn so sind zum Beispiel Messer immer Griffbereit und die Schneide wird auch noch geschont. Eine Magnetleiste sorgt für Ordnung in der Küche und kann auch Rührstäben und Knethaken eine Heimstatt bieten. Das geht aber nur, wenn diese aus dem passenden Metall, also etwa Eisen sind. Nicht alle Stäbe und Haken lassen sich also magnetisch an der Wand verstauen. Wer das vorhat, sollte sich vorher darüber informieren. Wer eine Spülmaschine besitzt, sollte außerdem darauf achten, dass die verschiedenen Aufsätze spülmaschinentauglich sind.

    2.5 Kleine Scheiben schützen Handmixer

    Nicht alle Knethaken haben am Ende, welches in den Mixer gesteckt wird, kleine Scheiben. Diese können aber sehr sinnvoll sein. Fester Knetteig kann nämlich am Haken entlang nach oben wandern. Wer nicht aufpasst, hat unter Umständen Teig im Handmixer und das gute Gerät somit ruiniert. Diese Gefahr besteht vor allem bei Mixern die auf einer Haltevorrichtung selbstständig und unbeaufsichtigt rühren.

    3. Vom richtigen Umgang mit dem Handmixer

    So einfach er gestaltet ist, so einfach lässt sich der Handmixer bedienen. Eigentlich. Ein paar Aspekte gilt es zu berücksichtigen. Auf den meisten Modellen findet sich die Angabe, wie lange sie am Stück rühren dürfen. Im Zweifelsfall ist ein Blick in die Bedienungsanleitung angesagt. Die meisten Geräte im Handmixer Test halten laut Herstellerangaben drei Minuten Dauereinsatz aus. Einige bringen es sogar auf bis zu zehn Minuten. Aber es geht auch um die Kraftaufwendung. Muss sich die Maschine durch einen festen Knetteig arbeiten, kommt er schneller an seine Grenzen als bei Schlagsahne. Es empfiehlt sich, dem Handrührgerät zwischendurch eine Pause zu gönnen und nicht zu überfordern. Besonders Mixer mit hoher Wattzahl neigen dazu, zu überhitzen.

    Insidertipp: Handmixer mögen es leicht, das steht fest. Deswegen eignen sich viele Geräte dazu, leckeren Milchschaum zu zaubern. Einfach heiße Milch ein bis vier Minuten zuerst auf niedriger, dann auf höchster Stufe schlagen – fertig ist der Milchschaum für einen leckeren Cappuccino wie im Café.

    Generell eignen sich Handmixer auf jeden Fall für leichte Aufgaben. Bei Eischnee, Sahne oder Rührteigen sind sie in ihrem Element. Die meisten Geräte bewältigen zwar Knetteige, können aber unter Umständen schnell an ihre Grenzen kommen. Aber warum nicht einen Teig mit den Händen kneten? Das hat einen positiven Nebeneffekt. Durch die Körperwärme wird der Teig geschmeidiger und lässt sich einfacher kneten. Das macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn kalte Butter für den Teig genutzt wird. Ein Handmixer ist ein Küchengerät, das in kaum einen Haushalt fehlt und fehlen darf. Aber gibt es auch Alternativen?

    3.1 Der Stabmixer

    Noch handlicher als Handrührgeräte sind Stabmixer. Diese haben allerdings im Regelfall nur eine scharfe Klinge, mit der sich Speisen pürieren lassen. Das können sogar einige Handmixer mit dem passenden Aufsatz. Allerdings liegen für diese Arbeit Pürierstäbe besser in der Hand.

    3.2 Der Standmixer

    Haben sich Handmixer in den 1920er-Jahren aus den Standmixern entwickelt, gibt es heute eine klare Grenze zwischen den Geräten. Von der Funktion ist der Standmixer eher mit dem Stabmixer vergleichbar. Es handelt sich um einen Becher mit einem integrierten Messer, der auf einem Sockel mit Motor angebracht wird. Diese Standmixer eigenen sich wunderbar für die Herstellung von Smoothies, aber auch für Cremesuppen oder ähnliches.

    3.3 Der Schneebesen

    Der Handmixer ist klein, praktisch und schnell griffbereit. Aber in allen Punkten hat einer die Nase vorn: der Schneebesen. Der liegt in fast allen Schubladen in Deutschlands Küchen. Soll schnell ein Pülverchen in einen Kochtopf eingerührt werden, zeigt der Schneebesen auch, was er kann. Sahne und Eischnee sollten aber nur trainierte Köche mit dem Schneebesen zubereiten – denn das erfordert Kraft und Ausdauer. Schließlich wird er nur mit der Hand bewegt. Ob nun mit dem Handmixer Vergleichssieger oder einem anderen Modell: Mit einem Motor geht es um einiges einfacher.

    3.4 Die Küchenmaschine

    In der Küchenmaschine könnten die Geräte aus dem Handmixer Test einen echten Konkurrenten haben. Diese Geräte haben einen sicheren Stand und einen fest verbauten Mixer. Sie rühren selbstständig und der Koch hat die Hände frei, kann parallel dazu aufräumen oder andere Dinge in der Küche erledigen. Zudem gibt es für einige Küchenmaschinen praktische Aufsätze. Sie lassen sich mit Mixern, Saftpressen und anderen nützlichen Helfern erweitern. Allerdings sind sie teurer als Handmixer und vor allem sperriger. Sie brauchen mehr Platz auf der Arbeitsfläche oder im Schrank und sind nicht so schnell griffbereit wie der praktische Handmixer.

    4. Mousse au chocolat

    Der Handmixer ist ein Klassiker. Was liegt da näher, als mit ihm einen Nachspeise-Klassiker zu zaubern? Mousse au chocolat. Das klingt aufwendiger, als es ist. Es gibt viele verschiedene Rezepte für diese leckere Kalorienbombe. Eines sieht so aus: Man nehme für vier Portionen drei Eier, 400 Milliliter Sahne, sowie 200 Gramm Zartbitterschokolade. Und so geht’s: Als erstes muss die Schokolade langsam geschmolzen werden. Das geht in der Mikrowelle, besser ist es aber im heißen Wasserbad unter regelmäßigen Rühren. Anschließend müssen die Eier vorsichtig getrennt werden. Dann kommt der Mixer zum Einsatz: Mit diesem das Eiweiß zu einem festen Eischnee schlagen. Dass dieser fertig ist, erkennt man daran, dass er in der Schüssel bleibt, wenn man diese auf den Kopf stellt. Anschließend wird die Sahne steif geschlagen. Hilfreich kann ein kleines Päckchen Sahnesteif sein, aber es geht auch ohne. Jetzt wird das Eigelb schaumig gerührt. Zu diesem kommt dann langsam die geschmolzene Schokolade. Dann gibt man nach und nach Sahne und Eischnee zu der Schokoladenmasse. Eine kleine Prise Salz rundet den Geschmack ab. Nun muss die Mousse au chocolat noch über Nacht in den Kühlschrank und ist dann fertig.

    5. Handmixer sind ein Muss

    Der Handmixer Test zeigt, dass die Geräte klein und flexibel sind. Sie sollten in jeder Küche einen festen Platz haben. Schnell mal einen Nachtisch zaubern oder Rührteig herstellen – all das ist ohne den praktischen Helfer kaum vorstellbar. Es gibt zwar andere Geräte und Helfer wie etwa Schneebesen oder Küchenmaschinen. Diese sind aber allenfalls eine Ergänzung und kein Ersatz für den klassischen Handmixer.

    Ähnliche Seiten