Autoradio

Jeder kennt es – man will zur Arbeit und steckt im Berufsverkehr fest. Oder man will in den Urlaub und am Grenzübergang ist Stau. Egal wohin Ihr Ziel Sie führt, Autofahren gehört in den meisten Fällen dazu. Nur gut, dass es das Autoradio gibt. Damit ist zumindest für Unterhaltung gesorgt. Für viele geht ohne Autoradio gar nichts. Gerade in der heutigen Zeit haben diese Radios viel zu bieten. Ob Mp3, USB Anschluss oder per Handyverbindung – es gibt für jeden Autofahrer das passende Radio. Aber woher wissen Sie, welches Autoradio für Sie das Richtige ist? Wir verraten Ihnen, welche Eigenschaften ein gutes Autoradio haben sollte und worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Made in 1927

1927 ist quasi das Geburtsjahr des Autoradios. Das Modell Transitone TH1 wurde als erstes industriell gefertigtes Autoradio in diesem Jahr verbaut. Japp, so alt ist das Autoradio schon. In Europa erschien das erste Autoradio 1932. Allerdings sah auch dieses Radio denen von heute wenig ähnlich. Diese Geräte waren realtiv groß und brauchten dementsprechend viel Platz. Kein Vergleich also zu den heutigen Miniradios.

Anfang der 1960er ging es dann schon etwas mehr zur Sache. Es war die Zeit des ersten Radios mit Kassettenrecorder. Noch besser kam es dann 1983, als die CD-Player die Kassettenrecorder nach und nach ablösten. In den 90ern kamen dann die uns heute bekannten Features dazu: Mp3-Player und Navigation. Von da an war es lediglich eine Frage des technischen Fortschritts, um die Autoradios ständig zu verbessern. Und da wären wir auch schon in der Gegenwart.

Bedienung: Bitte einfach

Die Bedienung des Autoradios sollte nicht der einer Rakete ähneln. Anders gesagt: bitte so einfach wie möglich. Schließlich sollte sich niemand während der Fahrt um komplizierte Bedienelemente kümmern. Die Augen sollten nämlich auf den Verkehr gerichtet sein. Die meisten Modelle im Autoradio-Test verfügen über Knöpfe und Drehknöpfe. Darüber hinaus haben sie große Displays. Diese zeigen die gespielten Titel an und dienen meist auch als Navigationsgerät. Die Displays der neueren Radios haben außerdem einen Touchscreen. Auch die Bedienung ist stets verbessert worden. So können viele Autoradios mittlerweile vom Lenkrad aus bedient werden.

Das passende Radio finden

Ein gutes Autoradio ist mit vielen Funktionen ausgestattet. Dazu gehört nicht nur der Empfang von Verkehrsnachrichten, sondern auch das Hören von Radio, CD oder MP3-Formaten. Wenn Sie ein neues Autoradio kaufen möchten, sollten Sie auch über den Einbau nachdenken. Denn nicht jedes Radio ist für jedes Auto geeignet.

Das Autoradio wird in einen sogenannten DIN-Radioschacht eingebaut. Es gibt Radios passend für DIN 1 (180 mm x 50 mm) oder DIN 2 (180 mm x 100 mm) Steckplätze. Die neueren Autos haben größtenteils die DIN 2 Schächte. Viele Hersteller von Autoradios senden jedoch zusätzliche Montagerahmen für ihre Modelle. Wird das Autoradio nicht vollständig in den Schacht eingeschoben, gleicht der Rahmen die fehlenden Millimeter aus. Ganz praktisch, oder?

Neues Radio an Bord

Sie möchten in ein sehr altes Auto ein neues Radio einbauen? Kein Problem! Es wird empfohlen, einen Adapter zwischen die Kabel zu stecken. Oftmals sind bei einigen Autoherstellern wie BMW, Audi oder Opel die Pin-Belegungen von Permanent und Switch Plus vertauscht. Daher sollten Sie die PIN-Vergabe ändern. Das bedeutet, dass PIN 4 und PIN 7 vertauscht werden müssen.

Ein- und Ausbau: Schritt für Schritt

Das Wichtigste vor dem Einbau Ihres neuen Autoradios ist allerdings die Demontierung des alten Radios. Hier erklären wir Schritt für Schritt, wie es funktioniert:

  1. Entfernen Sie die Abdeckung des alten Autoradios.
  2. Mit einem speziellen Entriegelungsstift können Sie das Autoradio dann vorsichtig aus der Mittelkonsole herauszuziehen. (In neuen Autoradios sind normalerweise spezielle Entriegelungsstifte enthalten. Wenn nicht, können Sie diese in der Werkstatt ausleihen.)
  3. Achten Sie beim Abziehen des alten Radios darauf, dass der Stecker nicht versehentlich abgezogen werden kann.
  4. Ist das Autoradio aus der Mittelkonsole raus, trennen Sie das Kabel.
  5. Entfernen Sie nun den alten Montagerahmen des Radios und schon können Sie das neue Modell einbauen. Dafür verwenden Sie den Montagerahmen des neuen Autoradios.
  6. Schließen Sie das Kabel an das neue Radio an und schieben Sie es mit dem Radio in die Mittelkonsole. Danach bringen Sie das Gehäuse des neuen Radios an.

Tipp: Die neueren Radios lassen sich vorab programmieren. Testen Sie dies, bevor Sie es einbauen. So können Sie schauen, ob alles in Ordnung ist.

Funktionen

Im Audioradio-Test gibt es viele Modelle mit verschiedenen Funktionen. Nicht alle haben nunmehr einen CD-Player, sondern nutzen die modernste Technologie. Alle Modelle im Autoradio-Test haben einen USB-Anschluss. Daher können Sie Musikdateien im MP3-Format abspielen. Viele dieser USB-Anschlüsse können auch als Anschluss von Mobiltelefonen oder USB-Speichersticks verwendet werden. Außerdem gibt es einige Modelle, die integrierte Bluetooth-Freisprechanlagen haben. Die preiswertigeren Modelle verfügen selbstverständlich über ein Navigationssystem. Zudem können sie sogar DVDs abspielen und als TV-Empfänger verwendet werden. Vom Megafon zum Heimkino – keine schlechte Entwicklung.

Kaufkriterien

Wenn Sie ein neues Autoradio kaufen möchten, sollten Sie vorab die verschiedenen Modelle vergleichen. Sie können sich Tests und Vergleiche aus dem Internet ansehen. Alternativ können Sie auch zu einem Elektromarkt Ihrer Wahl gehen.

Worauf kommt es beim Autoradiokauf an? Für diese Frage haben wir für Sie einen Leitfaden an Standards zusammengestellt.

  1. Maße des Radios (Passt es in die Mittelkonsole?)
  2. Sendersuchlauf- automatisch oder manuell (Wollen Sie lieber schalten oder soll das Radio selbstständig suchen?)
  3. Größe des Displays (Können Sie alles gut lesen? Ist das Display störend?)

Radios, Lautsprecher und Klangeinstellungen

Wenn Sie ein neues, modernes Autoradio kaufen möchten, darf es natürlich an Klangqualität nicht mangeln. Dafür muss das Autoradio mit dem Subwoofer und den Lautsprechern kompatibel sein. Fehlt die notwendige Verbindung, können Sie keine laute Musik hören.

Bei den meisten Modellen im Autoradio-Test kann die Klangregelung angepasst werden. Es gibt mehrere Soundeinstellungen mit Balance, Bass, Fader, oder Treble. Sie können die Einstellungen auch an das entsprechende Musikgenre angepassen. Einige Autoradios können die Soundeinstellungen speichern. Sie können diese unter „Erinnerungen“ abrufen.

Tipp: Achten Sie auf den Lieferumfang. Viele Hersteller bieten Audio- und Videokabel sowie zusätzliche Lautsprecherboxen für ihre Produkte an.

Autoradios mit DVD-Player

Juhu, endlich Urlaub. Und dann die Schreckensnachricht: Stau und stockender Verkehr. Die Kinder nörgeln, die Frau ist auch genervt…was tun? Nutzen Sie bequem Ihr Auto-Heimkino. Hierfür eignet sich ein Autoradio mit integriertem DVD-Player. Die Preise sind moderat, jedoch nicht überteuert.

Im Autoradio-Vergleich ist das DVD-Gerät mit einem größeren Bildschirm ausgestattet. Auch viele andere Komponenten können angeschlossen werden. Dazu gehören USB-Speichersticks oder SD-Karten. Die meisten DVD-Autoradios können Sie bequem über einen Touchscreen bedienen. Wegen der Verkehrssicherheit können Sie DVDs nur bei ausgeschaltetem Automotor ansehen.

Autoradios mit Bluetooth

CDs brennen war gestern! Wer Musik ohne kabelgebundene Übertragung hören möchte, sollte über ein Autoradio mit Bluetooth nachdenken. Damit können Sie nicht nur drahtlos Musik hören, sondern auch telefonieren. Dafür müssen das Radio und das Telefon über ein A2DP-Profil verfügen. Nur so können Bluetooth-Übertragungen erfolgen.

Bei den Bluetooth-Modellen gibt es auch einige, die empfangene Nachrichten laut vorlesen. Somit können Sie ohne Risiko Nachrichten anhören. Andere Modelle können zudem mehrere Mobiltelefone erkennen. Sollten Sie also Ihr Auto mit anderen Familienmitgliedern teilen, können solche Radios mit allen Mobiltelefonen gekoppelt werden.

Autoradio: Gesetzliche Regelung

Laute Musik ist toll. Für eine Disko passend. Für ein Auto eher weniger. Gesetzlich ist zu laute Musik im Straßenverkehr sogar verboten.

Artikel 23 der Straßenverkehrsordnung besagt: „Jeder, der ein Fahrzeug führt, ist dafür verantwortlich, dass sein Seh- und Hörvermögen nicht durch Beruf, Tier, Ladung, Ausrüstung oder Fahrzeugbedingungen beeinträchtigt wird.“ Absatz 30 fügt hinzu: „Gleichzeitig sind unnötige Geräusche und vermeidbare Abgasemissionen verboten.“ Nicht zuletzt schreibt § 33 StVO, dass Lautsprecher verboten sind, wenn: „ […] dadurch am Verkehr Teilnehmende in einer den Verkehr gefährdenden oder erschwerenden Weise abgelenkt oder belästigt werden können.“

Achten Sie daher bei der Verwendung von Autoradios darauf, dass die Musik nicht zu laut ist.

Fazit Autoradio

Ein Autoradio kann jederzeit und überall echte Unterhaltung bieten. Ob Ihre Lieblingsmusik oder ein Film, die modernen Autoradios haben für alle was zu bieten. Egal ob mit USB-Anschluss, SD-Karte oder über Bluetooth – nehmen Sie Ihre Musik auf jeden Trip mit. Aber bedenken Sie gesetzliche Regelungen für laute Musik. Seien Sie nachsichtig gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern.

Autoradio im Test

Produkt
GRUNDIG Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung und Lenkrad-Fernbedienung,1 DIN Autoradio MP3 Player/FM Autoradio Radio mit Bass, Freisprechfunktion Digital Media Player für IOS/Android
CENXINY Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, 7 Farben Licht Einstellbar 1 Din Autoradio Bluetooth mit USB*2/AUX/TF, MP3 Player/FM Autoradio Radio mit Bass
ieGeek Autoradio Bluetooth 5.0,RDS/FM/AM / 7 Farben Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung,2 USB/MP3/AUX-IN/SD,30 Sender Gespeichert Werden
Bild
GRUNDIG Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung und Lenkrad-Fernbedienung,1 DIN Autoradio MP3 Player/FM Autoradio Radio mit Bass, Freisprechfunktion Digital Media Player für IOS/Android
CENXINY Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, 7 Farben Licht Einstellbar 1 Din Autoradio Bluetooth mit USB*2/AUX/TF, MP3 Player/FM Autoradio Radio mit Bass
ieGeek Autoradio Bluetooth 5.0,RDS/FM/AM / 7 Farben Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung,2 USB/MP3/AUX-IN/SD,30 Sender Gespeichert Werden
Bewertung
-
-
-
Produkt
GRUNDIG Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung und Lenkrad-Fernbedienung,1 DIN Autoradio MP3 Player/FM Autoradio Radio mit Bass, Freisprechfunktion Digital Media Player für IOS/Android
Bild
GRUNDIG Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung und Lenkrad-Fernbedienung,1 DIN Autoradio MP3 Player/FM Autoradio Radio mit Bass, Freisprechfunktion Digital Media Player für IOS/Android
Bewertung
-
Produkt
CENXINY Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, 7 Farben Licht Einstellbar 1 Din Autoradio Bluetooth mit USB*2/AUX/TF, MP3 Player/FM Autoradio Radio mit Bass
Bild
CENXINY Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung, 7 Farben Licht Einstellbar 1 Din Autoradio Bluetooth mit USB*2/AUX/TF, MP3 Player/FM Autoradio Radio mit Bass
Bewertung
-
Produkt
ieGeek Autoradio Bluetooth 5.0,RDS/FM/AM / 7 Farben Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung,2 USB/MP3/AUX-IN/SD,30 Sender Gespeichert Werden
Bild
ieGeek Autoradio Bluetooth 5.0,RDS/FM/AM / 7 Farben Autoradio mit Bluetooth Freisprecheinrichtung,2 USB/MP3/AUX-IN/SD,30 Sender Gespeichert Werden
Bewertung
-